Äl­tes­te Braue­rei der Welt ent­deckt

Vor 13 000 Jah­ren wur­de im Na­hen Os­ten schon Al­ko­hol pro­du­ziert

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Aus Aller Welt -

Tel Aviv. Archäo­lo­gen ha­ben na­he der is­rae­li­schen Küs­ten­stadt Hai­fa Hin­wei­se auf ei­ne rund 13 000 Jah­re al­te Al­ko­holPro­duk­ti­ons­stät­te ge­fun­den. Dem­nach han­delt es sich um den frü­hes­ten Nach­weis für die Her­stel­lung von Al­ko­hol. „Die ha­ben et­was ge­braut, das ei­nen an­ge­mes­se­nen An­teil an Al­ko­hol ent­hielt“, sag­te Da­ni Na­del, ei­ner der ver­ant­wort­li­chen Archäo­lo­gen von der Hai­fa-Uni­ver­si­tät. „Wir re­den da­bei über das Gä­ren von Ge­trei­de, was ei­ne Ba­sis von Bier ist. Das ist der frü­hes­te Be­weis, den wir ken­nen für ei­ne Her­stel­lung von Al­ko­hol.“Al­ler­dings sei­en am Fund­ort in der Rake­fet-Höh­le im Car­mel-Ge­bir­ge nur klei­ne Men­gen her­ge­stellt wor­den. In Ver­tie­fun­gen im Bo­den fan­den die For­scher un­ter an­de­rem Spu­ren von ge­go­re­nem Ge­trei­de. Was genau dort her­ge­stellt wur­de, sei aber un­klar. „Es kann auch ein ge­gär­ter Por­ridge mit et­was Al­ko­hol dar­in ge­we­sen sein“, sag­te Na­del.

In der Höh­le be­stat­te­ten An­ge­hö­ri­ge der Natu­fi­en-Kul­tur ih­re To­ten, wie Na­del und an­de­re Wis­sen­schaft­ler be­reits bei frü­he­ren Un­ter­su­chun­gen fest­ge- stellt hat­ten. Die Natu­fi­en-Kul­tur be­gann vor et­wa 15 000 Jah­ren in den Län­dern des öst­li­chen Mit­tel­mee­res, der so­ge­nann­ten Le­van­te. Et­wa 30 Ske­let­te wur­den in der Höh­le ge­fun­den, die meis­ten in Ein­zel­grä­bern, vier in Dop­pel­grä­bern.

In ei­ner der Kam­mern der Höh­le ent­deck­ten die Wis­sen­schaft­ler nun die Hin­wei­se auf die Mi­ni-Braue­rei. Aus Sicht des is­rae­li­schen Archäo­lo­gen deu­tet der Auf­wand der Al­ko­hol-Pro­duk­ti­on auf ei­ne ze­re­mo­ni­el­le Be­deu­tung für die Natu­fi­en-Kul­tur hin. (dpa)

Fo­to: Da­ni Na­del/Uni­ver­si­tät Hai­fa/dpa

Ur­al­te Brau­stu­be: In die­sen bei Hai­fa ge­fun­de­nen Lö­chern soll vor 13 000 Ge­trei­de zu Al­ko­hol ver­go­ren wor­den sein – ver­mut­lich im Rah­men kul­ti­scher Hand­lun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.