Po­pu­lis­ti­sche Wolfs­geg­ner

Märkische Oderzeitung Erkner - - Meinungen Und Hintergrund - Ma­thi­as haus­ding

Mit der Ver­meh­rung klappt es bei den Wöl­fen ganz gut. Weil elf von zwölf Bran­den­bur­ger Paa­ren in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten Nach­wuchs be­kom­men ha­ben, ist die Zahl der Ru­del im Land von 26 auf be­acht­li­che 37 ge­stie­gen. Ten­denz wei­ter stei­gend. Für vie­le Wei­de­tier­hal­ter ist das kei­ne gu­te Nach­richt. Man­che von ih­nen wol­len am heu­ti­gen Sonn­abend in Pots­dam für „wolfs­freie Zo­nen“de­mons­trie­ren. Bei al­lem Ver­ständ­nis für ih­re Nö­te – das ist ei­ne po­pu­lis­ti­sche, in der Pra­xis nicht um­setz­ba­re For­de­rung. Denn es kä­me ei­ner Wie­der­aus­rot­tung der Tie­re na­he, und da­für gibt es in der Ge­sell­schaft glück­li­cher­wei­se kei­nen Kon­sens. Die Ant­wort auf die Pro­ble­me der Land­wir­te kann nur ein Mix aus di­ver­sen Maß­nah­men sein. Die Län­der­mi­nis­ter zei­gen schon seit ei­ni­ger Zeit, dass sie ver­stan­den ha­ben. Ver­g­li­chen mit an­de­ren Bau­stel­len, mah­len hier die Müh­len der Bü­ro­kra­tie so­gar recht schnell. Der ein­hun­dert­pro­zen­ti­ge Aus­gleich für Schutz­maß­nah­men ge­gen Wolfs­an­grif­fe ist ein teu­rer, aber rich­ti­ger Weg. Das muss uns die Ar­ten­viel­falt wert sein. Auch der Ab­schuss von Wöl­fen, die ge­lernt ha­ben, ge­schütz­te Wei­de­tie­re zu rei­ßen, wird kom­men. Da­mit ist viel er­reicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.