Wie­der Prä­si­dent

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - Nachrichten -

Mi­lo Djuka­no­vic (56) hat die Prä­si­den­ten­wahl im klei­nen Adria­staat Mon­te­ne­gro klar für sich ent­schie­den. Der seit mehr als zwei­ein­halb Jahr­zehn­ten ent­we­der als Re­gie­rungs­oder Staats­chef am­tie­ren­de Po­li­ti­ker kam nach Hoch­rech­nun­gen der Wahl­for­schungs­grup­pe Ce­mi vom Sonn­tag auf knapp 54 Pro­zent der Stim­men – und da­mit schon im ers­ten Wahl­gang deut­lich auf die er­for­der­li­che ab­so­lu­te Mehr­heit. Bei der zer­split­ter­ten Op­po­si­ti­on, die mit sechs Kan­di­da­ten an­ge­tre­ten war, er­reich­te Mla­den Bo­ja­nic mit 33 Pro­zent den zwei­ten Platz.(dpa/fo­to: AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.