St­ei­ne kön­nen spre­chen

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Uckermark Anzeiger - Micha­el heise

Ei­ne neue Ge­sprächs­run­de heißt „Wenn Kir­chen er­zäh­len“. Sie soll im Spät­som­mer in meh­re­ren Kir­chen un­se­rer Re­gi­on für In­ter­es­sen­ten al­ler Al­ters­grup­pen an­ge­bo­ten wer­den. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he läuft im Rah­men der vom Kir­chen­kreis Ucker­mark ins Le­ben ge­ru­fe­nen Ak­ti­on „Er­wach­sen glau­ben“, die von Hol­ger Mül­ler-Bran­des zu­sam­men mit Pfar­re­rin­nen und Pfar­rern un­ter ganz ver­schie­de­nen Schwer­punkt­the­men mit recht gu­ter Re­so­nanz schon im ver­gan­ge­nen Jahr in vie­len Ge­mein­den an­ge­lau­fen ist. Im vo­ri­gen Jahr war na­tür­lich Lu­ther und die Re­for­ma­ti­on das Top­the­ma des Jah­res. Aber es gab auch vie­le an­de­re in­ter­es­san­te The­men, über die in et­wa zwei­stün­di­gen Ver­an­stal­tun­gen ge­spro­chen wur­de. Das The­ma „Was Kir­chen er­zäh­len“kann span­nend wer­den, denn Mül­ler-Bran­des und sein je­wei­li­ges Team wer­den die St­ei­ne un­se­rer Stadt- und Dorf­kir­chen zum Re­den brin­gen. Von Au­gust bis Ok­to­ber wer­den die Dorf­kir­chen des Pfarr­spren­gels Schö­ner­mark in sie­ben Ver­an­stal­tun­gen vor­ge­stellt wer­den. Da wird wohl auch zur Spra­che kom­men, was es mit dem Kirch­turm von Grü­now auf sich hat, der auf der ver­kehr­ten Sei­te steht, oder was der ge­heim­nis­vol­le Wür­fel­stein in der Schö­ner­mar­ker Kir­chen­mau­er zu sa­gen hat. In Bie­sen­brow wird es nicht nur um Ehm Welk ge­hen. In Frau­en­ha­gen wird wohl die al­te Ha­cke­sche Gruft ei­ne Rol­le spie­len. Mal se­hen, was die Kir­chen in Mü­row, Wel­sow und Pas­sow er­zäh­len kön­nen. Es geht aber nicht nur um die Ge­bäu­de und ih­re Ge­schich­te, son­dern auch um Glau­bens­in­hal­te, die durch christ­li­che Kunst in un­se­ren Kir­chen zur Spra­che ge­bracht wer­den. In die­sem Sin­ne kön­nen die Kir­chen nicht nur er­zäh­len, son­dern so­gar pre­di­gen. Da wer­den dann die schö­nen Äl­tä­re in Bie­sen­brow und Pas­sow be­son­ders in­ter­es­sant sein. Las­sen Sie sich ein­la­den, ein­mal pro Wo­che ein Ohr für Ih­re Hei­mat­kir­che zu ha­ben. Zu ge­ge­be­ner Zeit wird Ih­nen da­zu dann noch ein bun­ter Fly­er ein­la­dend ins Haus flat­tern.

Pfar­rer des Pfarr­spren­gels Schö­ner­mark seit 1998

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.