Maf­fay for­dert Rück­tritt nach Echo-Ver­ga­be

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Vorderseite -

Berlin.

Nach der um­strit­te­nen Echo-Ver­lei­hung an die Rap­per Kol­le­gah und Fa­rid Bang hat der Sän­ger Pe­ter Maf­fay ei­nen Rück­tritt der Ver­ant­wort­li­chen ge­for­dert. „Zur Ta­ges­ord­nung jetzt über­zu­ge­hen, geht nicht“, schrieb Maf­fay am Mon­tag auf sei­ner Face­book-Sei­te. Die Rap­per wa­ren für ei­nen Song aus­ge­zeich­net wor­den mit den Zei­len: „Mein Kör­per de­fi­nier­ter als von Au­schwit­zinsas­sen“und „Ma­che wie­der mal ‚nen Ho­lo­caust, komm‘ an mit dem Mo­lo­tow“. Die Ver­lei­hung sei ei­ne „Ohr­fei­ge für das de­mo­kra­ti­sche Ver­ständ­nis in un­se­rem Land“, sag­te Maf­fay wei­ter. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.