PSA ver­tagt In­ves­ti­ti­on in Opel-Werk Ei­se­nach

Fron­ten mit Ge­werk­schaft ver­här­tet

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Wirtschaft -

Ei­se­nach.

Bei der an­ste­hen­den Sa­nie­rung des Au­to­bau­ers Opel ver­här­ten sich die Fron­ten zwi­schen Ma­nage­ment und Ar­beit­neh­mern. We­gen des Wi­der­stands der IG Me­tall hat das Füh­rungs­gre­mi­um des Mut­ter­kon­zerns PSA die ge­plan­te In­ves­ti­ti­ons­ent­schei­dung für das Mon­ta­ge­werk Ei­se­nach aus­ge­setzt, wie Un­ter­neh­mens­chef Micha­el Loh­schel­ler am Mon­tag der Be­leg­schaft mit­teil­te. Die In­ves­ti­ti­on ha­be noch kein grü­nes Licht er­hal­ten, weil die Ver­hand­lun­gen mit den So­zi­al­part­nern noch nicht zu ei­ner Ei­ni­gung ge­führt hät­ten, er­klär­te der Opel-Chef.

Am Frei­tag wa­ren Ver­hand­lun­gen mit der IG Me­tall und Be­triebs­rat un­ter­bro­chen wor­den. Opel hat­te ver­geb­lich die St­un­dung der im April an­ste­hen­den Ta­rif­er­hö­hung und den Ab­bau über­ta­rif­li­cher Zu­la­gen ver­langt. Erst dann soll­te der Bau ei­nes elek­tri­fi­zier­ba­ren Ge­län­de­wa­gens im Werk Ei­se­nach ab der ers­ten Jah­res­hälf­te 2019 zu­ge­sagt wer­den. (dpa)

Fo­to: dpa/Mar­tin Schutt

Vor dem Werk: Zahl­rei­che Opel Adam und Opel Cor­sa ste­hen in Ei­se­nach. Of­fen ist, ob bald ein Stro­mer folgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.