Deut­scher in der Tür­kei ver­ur­teilt

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Nachrichten -

Istan­bul.

In der Tür­kei ist ein deut­scher Staats­bür­ger we­gen Ter­ror­pro­pa­gan­da zu mehr als drei Jah­ren Haft ver­ur­teilt wor­den. Das Aus­wär­ti­ge Amt be­stä­tig­te am Frei­tag, dass der Ham­bur­ger Ta­xi­fah­rer Il­ha­mi A. ver­ur­teilt wor­den sei, doch blei­be er für die Dau­er des Be­ru­fungs­ver­fah­rens auf frei­em Fuß. Dem 46-Jäh­ri­gen wur­de vor­ge­wor­fen, über die so­zia­len Me­di­en Pro­pa­gan­da für ei­ne Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on ver­brei­tet zu ha­ben. Die Stra­fe sei zu­nächst aus­ge­setzt, doch dür­fe er die Tür­kei nicht ver­las­sen, hieß es. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.