Schluss mit dem Murks

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Aus Aller Welt - Ma­thi­as haus­ding

Wenn es noch ei­nes Be­wei­ses be­durf­te, dass Not­hil­fen für Bau­ern Murks sind, ist er mit der jet­zi­gen Hän­ge­par­tie um die Aus­zah­lung der Gel­der er­bracht. Es ist schier un­mög­lich, hier ein schnel­les, ge­rech­tes und die Steu­er­zah­ler ei­ni­ger­ma­ßen scho­nen­des Ver­fah­ren auf die Bei­ne zu stel­len. Jetzt muss es noch ein­mal ir­gend­wie ge­hen, weil die Not wirk­lich groß ist. Für die nächs­ten Wet­ter­ka­prio­len, die ga­ran­tiert kom­men wer­den, müs­sen an­de­re Re­ge­lun­gen ge­fun­den wer­den. Ja, auch das ist schwie­rig, weil die Bau­ern­schaft so he­te­ro­gen ist. Die In­ter­es­sen von Land­wir­ten im Ne­ben­er­werb, von Fa­mi­li­en­be­trie­ben, Ge­nos­sen­schaf­ten und AgrarKon­zer­nen gilt es un­ter ei­nen Hut zu brin­gen. Der Job der Agrar­mi­nis­ter auf Bun­des­und Lan­des­ebe­ne ist es, hier ei­nen ge­mein­sa­men Plan zu ent­wi­ckeln. Die­ser kann und muss den Bau­ern et­was ab­ver­lan­gen. Die Bran­che braucht struk­tu­rel­le Ve­rän­de­run­gen. Hier muss die Po­li­tik Ta­che­les re­den, statt die Bau­ern wie jetzt am aus­ge­streck­ten Arm ver­hun­gern zu las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.