Es ist ein sau­be­rer Schnitt

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Leserbriefe - KLaus woPat Frank­Furt (oDer)

Zu „Füh­rungs­duo von Ge­denk­stät­te wird ge­kün­digt“(Aus­ga­be vom 26. Sep­tem­ber):

Es ist ein sau­be­rer Schnitt und nicht die üb­li­che Su­che nach dem Bau­ern­op­fer. Wenn aber Hu­bert Kn­a­be das als spä­te Ra­che der von ihm an­ge­pran­ger­ten SED-Obe­ren an­sieht, über­schätzt er sei­ne Rol­le im Po­li­tik­ge­trie­be.

Mit dem An­satz, die deut­sche Nach­kriegs­ge­schich­te nur aus den Ak­ten zu be­wer­ten, nicht aber, wie sie er­lebt wur­de, muss­te er schei­tern. Noch da­zu, wenn er aus den DDR-Do­ku­men­ten nur das Ne­ga­ti­ve und aus den bun­des­deut­schen Ak­ten nur das Po­si­ti­ve ent­nom­men und ge­gen­über ge­stellt hat. Das ist Schar­la­ta­ne­rie und kei­ne Ver­gan­gen­heits­be­wäl­ti­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.