Raum­fah­rer sol­len Flug nach­ho­len

Märkische Oderzeitung Schwedt - - Aus Aller Welt -

Mos­kau.

Die Raum­fah­rer Ale­xej Owt­schi­nin und Nick Ha­gue sol­len nach ih­rem Fehl­start in ei­nem zwei­ten An­lauf im Früh­jahr 2019 zur In­ter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS star­ten. „Die Jungs werden auf al­le Fäl­le flie­gen“, schrieb der Chef der rus­si­schen Raum­fahrt­be­hör­de Ro­skos­mos, Dmi­tri Ro­gos­in, am Frei­tag auf Twit­ter. Die Raum­fah­rer hat­ten sich am Don­ners­tag mit ei­ner Not­lan­dung ret­ten müs­sen, weil ih­re So­jus-Trä­ger­ra­ke­te kurz nach dem Start ver­sag­te. Sie kehr­ten am Frei­tag nach Mos­kau zu­rück. Be­mann­te Starts sind aber aus­ge­setzt, bis die Un­fall­ur­sa­che ge­klärt ist. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.