Luft­han­sa schei­tert mit Vor­stoß

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Wirtschaft -

Die Luft­han­sa ist ei­nem Me­dien­be­richt zu­fol­ge mit ih­rem Vor­stoß für künst­li­che Ka­pa­zi­täts­be­gren­zun­gen deut­scher Flug­hä­fen zur Ver­mei­dung er­neu­ter mas­si­ver Ver­spä­tun­gen wie im ver­gan­gen Som­mer ge­schei­tert. Das be­rich­tet die „Rhei­ni­sche Post“un­ter Be­ru­fung auf ei­ne Ant­wort des Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums auf ei­ne An­fra­ge der FDP.

Das Mi­nis­te­ri­um ha­be er­klärt, es hal­te nichts da­von, wie von der Luft­han­sa im Sep­tem­ber vor­ge­schla­gen, die Zahl der Start­und Lan­de­rech­te in Düs­sel­dorf und Ber­lin zu be­gren­zen so­wie die Zahl der Slots in Frank­furt und Mün­chen zu ver­rin­gern. „An­pas­sun­gen der Ko­or­di­nie­rungs­eck­wer­te stel­len kein ge­eig­ne­tes In­stru­ment zur Steue­rung et­wai­ger Eng­päs­se im deut­schen Luf­t­raum dar“, hieß es wei­ter. Denn sie wür­den nur ei­nen klei­nen Teil des wach­sen­den Luft­ver­kehrs be­gren­zen.

Zu­vor hat­ten schon deut­sche Flug­hä­fen die For­de­rung der Luft­han­sa kri­ti­siert. Sie fürch­ten um ihr Ge­schäft mit den Pas­sa­gie­ren und se­hen sich auch nur im ge­rin­gen Ma­ße ver­ant­wort­lich für Aus­fäl­le und Ver­spä­tun­gen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.