Schweig­hö­fers zwei­ter Auf­schlag

Ama­zon Pri­me prä­sen­tiert ab heu­te die neue Staf­fel der Se­rie „You are Wan­ted“

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - Medien - Von Cars­ten raVe

Er ist der Showrun­ner, und die Rol­le liebt er. Mat­thi­as Schweig­hö­fer be­setzt in und hin­ter der Se­rie „You are Wan­ted“die Schlüs­sel­po­si­tio­nen. Die ma­chen ihn un­ver­zicht­bar. Der 37-Jäh­ri­ge ist Mit­ge­schäfts­füh­rer der Her­stel­lungs­fir­ma Pan­ta­le­on. Er ist auch in der Rol­le des Ho­tel­ma­na­gers Lu­kas Fran­ke Haupt­dar­stel­ler und ge­mein­sam mit Bern­hard Jas­per für die Re­gie ver­ant­wort­lich – mehr geht nicht.

Im deut­schen Pri­vat-TV oder im öf­fent­lich-recht­li­chen Fern­se­hen, wo sorg­fäl­ti­ger auf Ge­wal­ten­tei­lung ge­ach­tet wird, wä­re die­se ful­mi­nan­te Su­per-Do­mi­nanz ei­nes Ein­zel­nen wohl kaum mög­lich ge­we­sen, bei Ama­zon Pri­me Vi­deo schon. Der aus den USA stam­men­de Strea­m­ing­dienst­leis­ter hat auf Schweig­hö­fer ge­setzt, um Se­ri­en­fans un­ter sei­ner Kund­schaft auch vom Prä­di­kat „Ma­de in Ger­ma­ny“zu über­zeu­gen. Und da­für war er wohl ge­nau der Rich­ti­ge.

Der Tau­send­sas­sa, der in An­klam ge­bo­ren wur­de und als Kind auch ein paar Jah­re in Frank­furt (Oder) ge­lebt hat, schaff­te es im­mer­hin, mit dem ers­ten Durch­gang der Thril­ler­se­rie „You are Wan­ted“Zei­chen zu set­zen. Die Se­rie ver­buch­te im deutsch­spra­chi­gen Ver­brei­tungs­raum die höchs­ten Klick­ra­ten al­ler Ama­zon-Se­ri­en über­haupt. Ge­naue Zah­len wer­den wie üb­lich nicht raus­ge­las­sen.

Grund ge­nug für den Ab­rufAn­bie­ter, Staf­fel zwei nach­zu­schie­ben. Wer Staf­fel eins bis zum Schluss ge­se­hen hat, weiß: Der ar­me Lu­kas, des­sen Iden­ti­tät völ­lig von Ha­ckern ok­ku­piert wur­de, war nach sechs mal 50 Mi­nu­ten kurz da­vor, der Welt auf Wi­kiLeaks das Pass­wort mit­zu­tei­len, das den Zu­gang zum na­tür­lich streng ge­hei­men Pro­gramm „Burning Man“er­mög­licht, das je­den Men­schen in den Griff be­kommt. Kla­re Sa­che: Ob er es schafft, war nicht mehr zu se­hen. Al­so ty­pi­scher Fall von Cliff­han­ger … Wer denkt, dass „You are Wan­ted“nach aus­rei­chend lan­ger Aus­wer­tungs­zeit in dem Strea­m­ing­por­tal dann doch im Free-TV lan­det, soll­te sich nicht zu früh freu­en. Laut Ama­zon ist dort der­zeit kei­ne Aus­strah­lung ge­plant. (dpa)

„You are Wan­ted“, ab heu­te auf Ama­zon Pri­me

Fo­to: dpa/Jörg Cars­ten­sen

Be­reit zur nächs­ten Run­de: die Schau­spie­ler Jes­si­ca Schwarz (v.l.), Mat­thi­as Schweig­hö­fer und Alex­an­dra Ma­ria La­ra bei der Pre­mie­re der zwei­ten Staf­fel der Thril­ler-Se­rie „You are Wan­ted“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.