Men­schen­rechts­zen­trum bricht mit Ex-Häft­ling

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - BRANDENBURG -

Cottbus. Der ehe­ma­li­ge po­li­ti­sche Häft­ling Sieg­mar Faust darf im Men­schen­rechts­zen­trum Cottbus kei­ne Füh­run­gen mehr an­bie­ten. Der Vor­stand der Ge­denk­stät­te im frü­he­ren DDRGe­fäng­nis ha­be sich am Di­ens­tag­abend dar­auf ge­ei­nigt, Faust we­gen sei­ner öf­fent­li­chen Äu­ße­run­gen nicht mehr in der Bil­dungs­ar­beit ein­zu­set­zen, be­stä­tig­te die Vor­sit­zen­de des Men­schen­rechts­zen­trums, Syl­via Wäh­ling, am Mitt­woch. Der 73-jäh­ri­ge war in die Kri­tik ge­ra­ten, nach­dem er in ver­schie­de­nen Zei­tun­gen AfD-na­he Po­si­tio­nen ver­tre­ten hat­te. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.