Re­stau­ra­to­ren stel­len ih­re Ar­beit vor

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - BERLIN -

Ber­lin.

Zum 1. Eu­ro­päi­schen Tag der Re­stau­rie­rung an die­sem Sonn­tag la­den auch in Ber­lin zahl­rei­che Mu­se­en zu ei­nem Blick hin­ter die Ku­lis­sen. Vor al­lem auf der Mu­se­ums­in­sel, aber auch in an­de­ren Häu­sern er­läu­tern Re­stau­ra­to­ren bei Ge­sprä­chen, Vor­füh­run­gen und Vor­trä­gen, wie sie Kunst­wer­ke er­hal­ten oder wie­der­her­stel­len. Die Span­ne reicht von prä­his­to­ri­schen Aus­gra­bungs­fun­den bis zu zeit­ge­nös­si­schen mul­ti­me­dia­len In­stal­la­tio­nen, wie die Staat­li­chen Mu­se­en mit­teil­ten.

Da­zu gibt es zwei be­glei­ten­de Son­der­aus­stel­lun­gen. So ist in der Al­ten Na­tio­nal­ga­le­rie An­ton Graffs re­stau­rier­tes Meis­ter­werk „Die Wie­der­ge­burt der Hen­ri­et­te von Car­lo­witz“(1772) zu se­hen. Die Ge­mäl­de­ga­le­rie am Kul­tur­fo­rum gibt ei­nen Vor­ge­schmack auf ih­re Aus­stel­lung „Man­te­gna und Bel­li­ni. Meis­ter der Re­nais­sance“.

Zu den meis­ten Ver­an­stal­tun­gen ist ei­ne An­mel­dung nö­tig. Oft geht es aber auch noch vor Ort. (dpa)

www.smb.mu­se­um

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.