Zehn-Mi­nu­ten-Takt bleibt Lang­zeit­pro­jekt

CDU ver­misst kon­kre­ten Zeit­plan

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - VORDERSEITE -

Der In­fra­struk­tur­aus­schuss des Land­ta­ges hat sich mit der ge­for­der­ten Takt­ver­dich­tung auf der S-Bahn-Li­nie 1 zwi­schen Ora­ni­en­burg und Froh­nau be­fasst. Die Ora­ni­en­bur­ger CDU-Land­tags­kan­di­da­tin Ni­co­le Wal­ter-Mundt lob­te da­nach zwar, dass sich die Lan­des­re­gie­rung zum Zehn-Mi­nu­ten-Takt be­kannt ha­be, kri­ti­sier­te aber, dass voll­kom­men of­fen­ge­las­sen wor­den sei, bis wann die Plä­ne rea­li­siert wer­den könn­ten und wel­che In­ves­ti­tio­nen da­für nö­tig sei­en.

Der Ora­ni­en­bur­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Björn Lütt­mann (SPD) sprach von kom­ple­xen In­ves­ti­tio­nen, die für den ZehnMi­nu­ten-Takt nö­tig sei­en. „Der Bahn­hof Bir­ken­wer­der müss­te um­ge­baut, Glei­se auf der Stre­cke ver­legt und Lö­sun­gen für den Bahn­über­gang in Borgs­dorf ge­fun­den wer­den.“Das sei „kurz­fris­tig ein­fach nicht mach­bar“. Zu­dem sei für zu­sätz­li­che Zü­ge mit ei­ner Lie­fer­zeit von drei bis vier Jah­ren zu rech­nen. Die Takt­ver­dich­tung blei­be des­halb ein mit­tel- bis lang­fris­ti­ges Ziel. Das Land ha­be jetzt aber das nö­ti­ge Geld, um das Ziel in An­griff zu neh­men. „Und das wird auch ge­tan“, so Lütt­mann. Ver­kehrs­mi­nis­te­rin Kath­rin Schnei­der (SPD) ha­be zu­dem an­ge­bo­ten, ei­ne Takt­ver­dich­tung bei den Re­gio­nal­bah­nen als Zwi­schen­lö­sung zu prü­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.