Tan­ne aus Mahls­dorf für Ad­vents­markt

Märkischer Zeitungsverlag Oranienburger Generalanzeiger - - BRANDENBURG / BERLIN -

Ber­lin.

Er ist mehr als 30 Me­ter hoch und ein ech­ter Ber­li­ner – gut zwei Wo­chen vor der Er­öff­nung des Weih­nachts­markts auf dem Gen­dar­men­markt in Mit­te ist der Baum da­für auf­ge­stellt wor­den. Ge­spen­det wur­de der Weih­nachts­baum von ei­ner Fa­mi­lie aus Mahls­dorf, wie der Ver­an­stal­ter am Frei­tag mit­teil­te. Die Tan­ne war der Fa­mi­lie buch­stäb­lich über den Kopf ge­wach­sen – sie nahm dem Grund­stück das gan­ze Licht.

Der Baum wur­de den An­ga­ben zu­fol­ge am Don­ners­tag ge­fällt und über Nacht mit ei­nem Spe­zi­al­trans­por­ter an­ge­lie­fert. Nun soll er mit mehr 100 000 Licht­punk­ten und 1000 Ku­geln ge­schmückt wer­den. In vol­ler Pracht ist er dann ab dem 26. No­vem­ber auf dem Weih­nachts­markt zu se­hen. (dpa)

Der Weih­nachts­markt auf dem Gen­dar­men­markt ist bis 31. De­zem­ber täg­lich von 11 bis 22 Uhr ge­öff­net; am 24. De­zem­ber bis 18 Uhr, am 31. De­zem­ber bis 1 Uhr.

Fo­to: im­a­go

Fühlt sich in Bran­den­burg hei­misch: Im Land wur­den fast 60 000 Flat­ter-Ul­men ge­zählt – die meis­ten in Deutsch­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.