Der gro­ße Tipp-guide

Egal, ob Sie ipho­ne, ipad oder Mac nut­zen, das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­werk­zeug Nach­rich­ten ist be­reits in­stal­liert. Wir be­ant­wor­ten die wich­tigs­ten Fra­gen zum Pro­gramm.

MacBIBEL - - INHALT -

Von iwork über Sa­fa­ri bis zum App­le TV – auf 14 Sei­ten ver­ra­ten wir Ih­nen die bes­ten Tipps & Tricks

Nach­rich­ten ist das Werk­zeug für die kos­ten­lo­se Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen App­le-nut­zern auf der gan­zen Welt. Für al­le an­de­ren be­herrscht Nach­rich­ten auch den SMS- und Mms­stan­dard. Die ak­tu­el­le Ver­si­on des Pro­gramms ver­eint die Funk­tio­na­li­tät von „Text” (der SMS-APP des ers­ten ipho­ne) und „ichat” (dem mit Mac OS X 10.2 aus­ge­lie­fer­ten Instant-mes­sen­ger) und bringt sie auf den neu­es­ten tech­ni­schen Stand. Der Vor­teil die­ser Ent­wick­lung ist die Viel­sei­tig­keit von Nach­rich­ten. Zum ei­nen läuft das Pro­gramm so­wohl auf IOS als auch auf ma­cos. Zum an­de­ren ver­schickt Nach­rich­ten qua­si al­les, was Sie möch­ten. Es kann mit Tex­ten, Bil­dern, Vi­de­os, Au­dio­nach­rich­ten, URLS und prin­zi­pi­ell je­der Art von Da­tei um­ge­hen. Wir be­ant­wor­ten die wich­tigs­ten Fra­gen zum Pro­gramm.

Be­nö­ti­ge ich ein ipho­ne?

Nein, so­lan­ge Sie in­ner­halb der App­le­welt blei­ben, Ihr Kon­ver­sa­ti­ons­part­ner al­so ein ipho­ne, ipad oder ei­nen Mac be­sitzt. Auf Letz­te­rem nutzt Nach­rich­ten die In­ter­net­ver­bin­dung des Rech­ners, um über ei­nen App­le-ser­ver die Nach­richt an den Emp­fän­ger zu schi­cken. Da­zu be­nö­ti­gen Sie als Ab­sen­der le­dig­lich ei­ne App­le-id und kei­ne Mo­bil­funk­ruf­num­mer. Glei­ches gilt für den Emp­fang von Nach­rich­ten: Ei­ne App­le-id und ein Mac rei­chen völ­lig aus.

Sind die Kon­ver­sa­tio­nen an ein Ge­rät ge­bun­den?

Nein, die Nach­rich­ten sind nur an die App­le-id ge­bun­den. Egal, ob Mac, ipad oder ipho­ne, al­le Ge­rä­te mit Ih­rer App­leid sind gleich­be­rech­tigt und die­nen le­dig­lich als An­zei­ge des Kon­tos auf dem App­le-ser­ver. Des­we­gen sind al­le End­ge­rä­te auch im­mer auf dem glei­chen Stand. Sen­den Sie vom Mac ei­ne Nach­richt an Ih­ren Freund, er­scheint die­se auch auf Ih­rem ipho­ne – glei­ches gilt na­tür­lich auch für die Ant­wort des Freun­des.

Wie fü­ge ich mei­ner App­leid ei­ne wei­te­re Kon­takt­adres­se hin­zu?

In den Nach­rich­ten-ein­stel­lun­gen klicken Sie auf „Ac­counts” und dann auf „Hin­zu­fü­gen”. Sie kön­nen je­de Ih­rer E-mail-adres­sen und die Ruf­num­mer Ih­res ipho­ne mit Ih­rem Ac­count ver­knüp­fen. So sind Sie zum Bei­spiel auch von Ge­schäfts­part­nern per „Nach­rich­ten” er­reich­bar, de­nen Sie Ih­re Te­le­fon­num­mer oder pri­va­te E-mail-adres­se nicht ge­ben möch­ten. In den Ein­stel­lun­gen le­gen Sie auch fest, wel­che Adres­se beim Ver­sand als Ab­sen­der an­ge­zeigt wird.

Kann ich auch Grup­pen per Nach­rich­ten er­rei­chen?

Ja, wo­bei App­le die Grup­pen Ih­res Adress­buchs („Kon­tak­te”) nicht als Adres­sat ak­zep­tiert. Sie kön­nen aber in der Zei­le für den Emp­fän­ger meh­re­re Adres­sen hin­ter­ein­an­der ein­ge­ben. Ach­ten Sie dar­auf, dass al­le Emp­fän­ger per App­le-id ver­knüpft sind. Ist ein Kon­takt nur per SMS er­reich­bar, ver­sen­det App­le au­to­ma­tisch an al­le Adres­sa­ten ei­ne SMS – das Mi­schen von ver­schie­de­nen Pro­to­kol­len ist nicht mög­lich. Sie er­ken­nen die Pro­to­kol­le an der far­bi­gen Hin­ter­le­gung. Grün steht für SMS und blau für Nach­rich­ten. So er­stell­te Grup­pen be­nen­nen Sie im De­tail­fens­ter nach Be­lie­ben und spei­chern Sie bei Be­darf zur spä­te­ren Ver­wen­dung.

Wie er­rei­che ich Freun­de oh­ne ipho­ne?

Falls Ihr Ge­sprächs­part­ner kei­ne App­leid, aber ein Han­dy hat, ver­schickt App­le au­to­ma­tisch ei­ne SMS, soll­ten Sie ein ipho­ne mit Ih­rem Ac­count ver­knüpft ha­ben. Sie er­ken­nen dies an der grü­nen Hin­ter­grund­far­be. Doch Vor­sicht: Wenn Sie Bil­der, Emo­jis oder ei­ne Be­treff­zei­le ver­wen­den, wer­den die Nach­rich­ten nicht als SMS, son­dern als MMS ge­schickt. Die sind in der Re­gel teu­rer. Ab­ge­rech­net wird die SMS be­zie­hungs­wei­se MMS über Ih­ren Mo­bil­funk­ver­trag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.