„Er­zähl-mahl“: Zwei, die von sich re­den ma­chen

Maxi (Germany) - - Inhalt -

„Und? Was gibt’s Neu­es?“Gääähn, der Small­talk-graus al­ler Bü­rofei­ern und Dinner-par­tys. „Die Leu­te er­zäh­len kei­ne Ge­schich­ten mehr“, sag­ten sich Ka­trin Fri­sche, 46, und Bar­ba­ra Zev­nik, 32, und grün­de­ten die Di­ning-platt­form www.er­za­ehl­mahl.de. In coo­len Lo­ca­ti­ons über­all in Deutsch­land ser­vie­ren sie Frem­den ein Drei-gän­ge-me­nü – und die Tisch­the­men gleich da­zu. „War­um tust du, was du tust?“, „Was ist das Ver­rück­tes­te, das du je ge­macht hast?“oder „Wünsch dir was jen­seits von Zeit und Geld“steht da auf klei­nen Kärt­chen ne­ben der Sa­lat­ga­bel. Schon of­fen­bart man ei­nem Wild­frem­den den Traum vom Sur­fer-shop auf Ba­li oder dass man ein Ar­tis­ten­kind in ei­nem Zir­kus war. Und fin­det so ganz un­ver­hofft ei­nen neu­en See­len­ver­wand­ten – ob fürs Le­ben oder eben auch „nur“für ein span­nen­des Dinner-date. Tol­le Ge­schich­te!

Brin­gen auf ih­ren Di­nin­gevents span­nen­de Ge­sprä­che in Gang: Ka­trin Fri­sche (links) und Bar­ba­ra Zev­nik. Ge­schmaust wird in vie­len deut­schen Städ­ten (Drei-gän­ge-me­nü ca. 40 Eu­ro, Bu­chung un­ter www.er­za­ehl-mahl.de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.