Ofen­ge­mü­se

mit Kräu­ter­quark

Mein Lieblingsrezept - - Preiswertes Für Jeden Tag -

Für 4 Per­so­nen

Für das Ge­mü­se: 4 gro­ße Kar­tof­feln ¼ Hok­kai­do-Kür­bis 5 EL Öl Salz, Pfef­fer Pa­pri­ka edel­süß 2 Stän­gel fri­scher Ros­ma­rin 2 Knob­lauch­ze­hen Für den Dip: Fri­sche Kräu­ter (Thy­mi­an, Pe­ter­si­lie, Schnitt­lauch) 250 g Quark Salz, Pfef­fer ein paar Wal­nüs­se

„Kohl­ra­bi- oder Ka­rot­ten-Sticks eig­nen sich auch su­per!“

1 Das Ge­mü­se mit Scha­le in Strei­fen bzw. Schei­ben schnei­den. Öl, Salz, Pfef­fer, Pa­pri­ka, Ros­mar­in­stän­geln und ge­hack­ten Knob­lauch mi­schen und das Ge­mü­se da­rin wen­den. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 200 °C 35–45 Mi­nu­ten knusp­rig ba­cken. 2 Für den Quark die Kräu­ter ha­cken und mit dem Quark mi­schen. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Als Gar­ni­tur die Wal­nüs­se ha­cken und dar­auf­streu­en. Mit dem Ge­mü­se zu­sam­men ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.