Cham­pa­gnerCa­ke-pops

Mein ZauberTopf - - Oscar Night -

ZU­TA­TEN FÜR 20 Stück

FÜR DEN TEIG

125 g wei­che But­ter, in Stü­cken, zzgl. et­was mehr zum Fet­ten

2 Eier

100 g Zu­cker

Mark von 1/2 Va­nil­le­scho­te

150 g Mehl Ty­pe 405

1/2 TL Back­pul­ver

1 Pri­se Salz

FÜR DAS CHAMPAGNERGELEE

325 g Cham­pa­gner (oder Sekt, Pro­sec­co)

250 g Ge­lier­zu­cker 2 : 1

30 g Dop­pel­rahm­frisch­kä­se

FÜR DEN ÜBER­ZUG

600 g wei­ße Ku­ver­tü­re, in Stü­cken

30 g Ko­kos­fett

gol­de­ne Zu­cker­per­len

AUS­SER­DEM

meh­re­re Glä­ser, zu 2/3 mit brau­nem Zu­cker ge­füllt

20 Holz­spie­ße

1|Back­ofen auf 180 °C Ober-/un­ter­hit­ze ­vor­hei­zen. Ei­ne Kas­ten­form ein­fet­ten. Die Va­nil­le­scho­te hal­bie­ren, von ½ Scho­te das Mark her­aus­lö­sen und in den Ω ge­ben. But­ter, Eier so­wie Zu­cker hin­zu­fü­gen und 1 Min. | ­Stu­fe 4 ver­rüh­ren.

2|Mehl, Back­pul­ver so­wie Salz zu­ge­ben und 30 Sek. | ­Stu­fe 5 ver­men­gen. Den Teig in die vor­be­rei­te­te Form ge­ben und im vor­ge­heiz­ten Ofen et­wa 45 Min. ba­cken (Stäb­chen­pro­be ma­chen). In­zwi­schen den Ω spü­len und trock­nen. Den Ku­chen aus dem Ofen neh­men und aus­küh­len las­sen.

3|In­zwi­schen Cham­pa­gner und Ge­lier­zu­cker in den Ω ge­ben und 23 Min. | Va­ro­ma | ­Stu­fe 3 ein­ko­chen. An­schlie­ßend in ein ste­ri­les Glas fül­len und so­fort ver­schlie­ßen. Glas für et­wa 5 Min. auf den De­ckel stel­len, da­bei das Champagnergelee et­was ab­küh­len las­sen.

4|Den Ku­chen in Stü­cke schnei­den und in den Ω ge­ben, 2 Sek. | ­Stu­fe 5 zer­klei­nern, in ei­ne Schüs­sel um­fül­len. 140 g Champagnergelee und Frisch­kä­se in den Ω ge­ben und 4 Sek. | ­Stu­fe 4 ver­rüh­ren. Ku­chen­brö­sel zu­fü­gen und mit­hil­fe des π 10 Sek. | ­Stu­fe 4 ­ver­men­gen. Mas­se aus dem Ω neh­men, noch mal kurz ver­kne­ten und zu ei­ner Ku­gel for­men. In Frisch­hal­te­fo­lie wi­ckeln und für et­wa 30 Min. in das Tief­kühl­fach ge­ben. Ω rei­ni­gen.

5|Ei­nen Tel­ler mit Back­pa­pier aus­klei­den. Aus der Mas­se 20 Ku­geln zu je 25 g ­for­men, auf den vor­be­rei­te­ten Tel­ler le­gen und, bis die Scho­ko­la­de zum Über­zie­hen fer­tig ist, wie­der in das Ge­frier­fach stel­len.

6|Ku­ver­tü­re und Ko­kos­fett in den Ω ge­ben, 10 Sek. | ­Stu­fe 8 zer­klei­nern, mit dem π nach un­ten schie­ben und 4 Min. | 50 °C | Stu­fe 2,5 schmel­zen. Holz­spie­ße et­wa 1,5 cm tief in die Gla­sur ein­tau­chen, dann in ei­ne Teig­ku­gel ste­cken und trock­nen las­sen.

7|Teig­ku­geln schräg in die ge­schmol­ze­ne Scho­ko­la­de tau­chen, vor­sich­tig dre­hen und ab­trop­fen las­sen. An­schlie­ßend mit den gol­de­nen Zu­cker­per­len ver­zie­ren. Zum Trock­nen die Ca­ke-pops mit Ab­stand in die Ge­fä­ße mit dem Zu­cker stel­len und bis zum Ver­zehr im Kühl­schrank auf­be­wah­ren oder so­fort ser­vie­ren.

PRO POR­TI­ON: 191 KCAL | 2 G E | 11 G F | 20 G KH

TIPP | Den Ku­chen und das Ge­lee könnt ihr be­reits am Vor­tag zu­be­rei­ten.

01 30 std : min

zzgl. 1 Std. Kühl­zeit

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.