Li­te­ra­tur und Kunst ha­be ich im­mer ge­liebt!

Meins - - NEUES LERNEN MIT 50+ SPEZIAL -

Vor­bild­lich pro­to­kol­liert Ma­ri­on Krü­ger die Aus­füh­run­gen des Do­zen­ten. Sie sitzt in Hör­saal 2 der Ham­bur­ger Uni in ei­ner Vor­le­sung über Les­sing, den be­deu­ten­den Dich­ter der Auf­klä­rung. Mit dem Stu­di­um hat sie sich ei­nen Traum er­füllt. Ma­ri­ons Le­bens­lauf ist ziem­lich ty­pisch für ih­re Ge­ne­ra­ti­on: Mitt­le­re Rei­fe, so­li­de kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung beim Schiffs­mak­ler, Hoch­zeit, Kin­der. „Ganz klas­sisch ha­be ich mei­nen Job auf­ge­ge­ben, um bei den Kin­dern zu blei­ben. Das ha­be ich auch nie be­reut. Es war ei­ne schö­ne Zeit.“Doch als die Kin­der aus dem Haus sind, mel­den sich al­te In­ter­es­sen.

„Mei­ne Lei­den­schaft wa­ren im­mer Kunst und li­te­ra­tur.

Als mei­ne Schul­zeit zu En­de ging, herrsch­te aber all­ge­mein noch der Te­nor: Abitur und Stu­di­um braucht ein Mäd­chen nicht! Haupt­sa­che ist doch, es ist ver­hei­ra­tet und ab­ge­si­chert!“

Als Ma­ri­on dann hört, dass auch äl­te­re Er­wach­se­ne stu­die­ren kön­nen, denkt sie: war­um nicht!? Die rich­ti­ge Ent­schei­dung: Sie lernt viel über Li­te­ra­tur, Phi­lo­so­phie, Ge­schich­te und hat span­nen­de neue Kon­tak­te. Sie kann an­de­re Frau­en er­mun­tern, et­was Neu­es, auch ein Stu­di­um, an­zu­fan­gen: „Es ist nie zu spät zum Ler­nen. Und oh­ne Druck macht’s be­son­ders Spaß!“

KoN­zeN­triert schreibt Ma­ri­on Wich­ti­ges der Vor­le­sung mit Ler­nen macht fit im Kopf und hält jung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.