Echt ver­lo­ckend: ren­te mit 63

Meins - - Fragen Sie Einfach Meins -

Wer darf mit 63 in Ren­te?

Oh­ne Ver­lus­te kann 2015 nur noch der Jahr­gang 1952 mit 63 in Ren­te ge­hen. Für nach­fol­gen­de Jahr­gän­ge wird die Al­ters­gren­ze schritt­wei­se von 63 auf 65 an­ge­ho­ben (s. Ta­bel­le). So ge­se­hen wird es die Ren­te mit 63 in den nächs­ten Jah­ren nicht mehr ge­ben, weil je­der Jahr­gang mit an­he­bun­gen um je­weils zwei Mo­na­te mehr rech­nen muss. Wer 1955 ge­bo­ren wur­de, kann z. B. erst mit 63 Jah­ren und sechs Mo­na­ten in Ren­te ge­hen.

*Be­mer­kung: Um die ab­schlags­freie Ren­te mit 63 in An­spruch neh­men zu kön­nen, müs­sen wir

45 Bei­trags­jah­re in der ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung ha­ben. Auf ren­ten­pa­ket.de kön­nen wir Ge­burts­jahr und Be­schäf­ti­gungs­zei­ten ein­ge­ben. So che­cken wir, wie alt wir sein müs­sen, um oh­ne Ab­zü­ge in Ren­te ge­hen zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.