Dem burn-out kei­ne Chan­ce 3 Fra­gen an

Meins - - Meine Gesundheit -

Dr. Uwe Höl­ler, Dt. In­sti­tut für prä­ven­ti­ve me­di­zin, berg. Glad­bach War­um ge­ra­ten wIR SO Oft AN un­ser Li­mit? Die mo­der­ne Le­bens­welt stellt enor­me An­for­de­run­gen an uns – nur wer funk­tio­niert, kann dem tem­po und den An­sprü­chen stand­hal­ten. Al­so wer­den die Zäh­ne zu­sam­men­ge­bis­sen. Das hat be­stimmt Fol­gen? Vor al­lem die Vit­amin-b12Spei­cher des Kör­pers wer­den vom Stress leer­ge­saugt. Fol­ge: Kon­zen­tra­ti­ons­man­gel, dau­ern­de ta­ges­mü­dig­keit bis hin zu de­pres­si­ven Ver­stim­mun­gen. Und das en­det oft im Burn-out. Was schützt uns da­vor? manch­mal ist ein­fach ein Gang zum Haus­arzt er­for­der­lich. Hier hat sich ei­ne In­jek­ti­ons­the­ra­pie mit ei­ner Kom­bi von b-Vit­ami­nen mit­tels ei­ner Fer­tig­s­prit­ze („me­di­vi­tan iV“) be­währt. In Stu­di­en bes­ser­te sich so das All­ge­mein­be­fin­den um 88 %.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.