SOS – Hil­fe für den Rü­cken

Zwickt es mal wie­der im kreuz? Dann ab auf die Mat­te! Denn mit die­sem Yo­ga-Work-out ver­trei­ben wir Ver­span­nun­gen, All­tags­stress und en­er­gie­tiefs. Gut für die Hal­tung, gut fürs Ge­fühl!

Meins - - Gesundheit Meine -

Autsch! Das Zie­hen im Rü­cken trifft uns meist zum un­güns­tigs­ten Zeit­punkt und ganz un­ver­hofft – mei­nen wir. In Wirk­lich­keit tau­chen Be­schwer­den nur sel­ten aus dem Nichts auf, et­wa wenn wir uns verhoben ha­ben. „Für die Mehr­zahl der Rü­cken­schmer­zen ist ne­ga­ti­ver Stress ver­ant­w­tort­lich“, weiß Prof. Dr. Dietrich Grö­ne­mey­er, Lei­ter des In­sti­tuts für Mi­kro­the­ra­pie in Bochum. Der Schmerz baut sich dann lang­sam, still und heim­lich auf. Die Aus­lö­ser sind ganz un­ter­schied­lich: Kon­flik­te in der Part­ner­schaft, Sor­ge um die Kin­der oder die Zu­kunft. Un­glück­li­cher­wei­se über­trägt sich dau­er­haf­ter Stress auch auf den Kör­per – die Mus­kel­par­ti­en ent­lang der Wir­bel­säu­le und im Schul­ter-Na­ckenBe­reich ver­här­ten sich. Fal­sches Sit­zen oder ei­ne Schon­hal­tung sind dann noch das Tüp­fel­chen auf dem i.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.