Ein­schlaf­pro­ble­me? Ein­fach mal Luft an­hal­ten

Meins - - Gesundheit Meine -

Statt sich nachts hin und her zu wäl­zen, führt uns die 4-7-8-At­mung sanft ins Land der Träu­me. Die leicht zu prak­ti­zie­ren­de Atem­tech­nik aus dem Yo­ga gilt bei Ex­per­ten als Be­ru­hi­gungs­mit­tel für das Ner­ven­sys­tem. Und die geht so: 4 Se­kun­den lang durch die Na­se ein­at­men, die Luft 7 Se­kun­den lang an­hal­ten und 8 Se­kun­den durch den Mund aus­at­men. Das ent­spannt das Ner­ven­sys­tem, macht uns rich­tig schön mü­de …

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.