Ge­nuss und Qua­li­tät in je­der Le­bens­la­ge

Die Klas­si­ker der deut­schen Kü­che schme­cken auch in pas­sier­ter Form – über­zeu­gen Sie sich selbst da­von!

Meins - - Meins Fragen Sie Einfach -

Die täg­li­chen Mahl­zei­ten die­nen nicht nur der Nah­rungs­auf­nah­me – sie sol­len auch Ge­nuss be­rei­ten. Doch im­mer mehr Men­schen sind auf wei­che, brei­ige Kost an­ge­wie­sen. Aus Al­ters­grün­den, nach Ope­ra­tio­nen oder Un­fäl­len. Die Be­trof­fe­nen kön­nen dann nur noch Spei­sen oh­ne har­te oder lang­fa­se­ri­ge Be­stand­tei­le zu sich neh­men. Es muss al­so pü­riert oder pas­siert wer­den. Ei­ne schmack­haf­te Al­ter­na­ti­ve bie­ten die neu­en Pas­se­nio-Me­nüs von Dr. Oet­ker Pro­fes­sio­nal. Sie sind leicht zu kau­en und zu schlu­cken. Und die Zu­be­rei­tung im Back­ofen ist denk­bar ein­fach. Ob zum Bei­spiel Pas­se­nio Hähn­chen­schnit­zel mit Reis und Erb­sen oder Rin­der­gu­lasch mit Kar­tof­feln und Ka­rot­ten – so kommt die Freu­de am Es­sen zu­rück.

Pas­se­nio: pas­sier­te Kost von Dr. Oet­ker Pro­fes­sio­nal

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.