Wie ar­bei­ten sie? schlüp­fen sie in ei­ne rol­le ähn­lich wie ein schau­spie­ler? ur­su­la nie­haus:

Meins - - Meins Fragen Sie Einfach -

Ja, das ist so. Ich ha­be mich ein­mal am Te­le­fon mit dem Na­men ei­ner Fi­gur ge­mel­det. Ich brau­che viel Frei­raum zum Schrei­ben. Mit ei­nem schul­pflich­ti­gen Kind ist das nicht im­mer ein­fach. Ich brau­che Ver­ständ­nis und Un­ter­stüt­zung, wenn ich an ei­nem Buch ar­bei­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.