Ein Um­zug ins Se­nio­ren­heim?

Meins - - Leben Mein -

Für Su­sann war al­lein die Vor­stel­lung schon der Hor­ror. „Ich war nicht mehr die Jüngs­te und Wit­we – aber Fo­tos von En­kel­kin­dern auf dem Kaf­fee­klatsch her­um­zei­gen und über Krank­hei­ten dis­ku­tie­ren ist nicht so mein Ding.“Statt­des­sen be­stel­lt sie sich kur­zer­hand 100 Schraub­glä­ser und fängt an, in ih­rer fünf Qua­drat­me­ter gro­ßen Kü­che im nie­der­säch­si­schen Sta­de Chut­neys zu ko­chen. „Mein ers­tes war das grü­ne“, er­in­nert sie sich. „Aus Ki­wis, Stan­gen­sel­le­rie, Wein­trau­ben, grü­nen Oli­ven, Fei­gen, Bir­nen und al­ler­lei Kräu­tern aus dem ei­ge­nen Gar­ten.“Ih­re Fa­mi­lie war be­geis­tert, als sie ih­nen per Post ein paar Pro­bier­glä­ser schick­te. „Das hat mich so mo­ti­viert, dass

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.