Will­kom­men, lie­be Le­se­rin, im

Ca­fé

Meins - - Leben Mein -

ei­ne von Ih­nen sag­te beim letz­ten Tref­fen: „Wenn ich mal nicht gut drauf bin, dann schnap­pe ich mir mei­ne MEINS, und schon geht es mir wie­der gut.“Ein schö­ne­res Kom­pli­ment kann es wohl kaum ge­ben. Herz­li­chen Dank da­für! Aber ich kann das nur zu­rück­ge­ben: Wenn ich Sie, lie­be Le­se­rin­nen, hier se­he, mit Ih­rer gu­ten Lau­ne, Ih­ren an­ge­reg­ten Ge­sprä­chen und Ih­rem fröh­li­chen La­chen, dann geht es mir, dann geht es uns hier in der Re­dak­ti­on rich­tig gut. Denn wir se­hen, was für tol­le Frau­en je­den Mo­nat die MEINS le­sen. Ich freue mich aufs Wie­der­se­hen mit Ih­nen im nächs­ten Ca­fé MEINS. Bis da­hin, Ih­re

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.