Wes­halb se­hen vie­le von uns nachts zu­neh­mend schlech­ter?

Meins - - Gesundheit Meine -

Et­wa ab dem 40. Le­bens­jahr be­ginnt der na­tür­li­che Al­te­rungs­pro­zess un­se­rer Au­gen. Die Lin­se wird trü­ber, die Horn­haut un­re­gel­mä­ßi­ger, Stäb­chen und Zap­fen – die Sin­nes­zel­len der Au­gen – ver­lie­ren an Leis­tung. Be­son­ders in der Dun­kel­heit ma­chen sich die­se Al­ters­er­schei­nun­gen durch ei­ne schlech­te­re Sicht be­merk­bar. Auch Netz­hauter­kran­kun­gen, der grü­ne Star, Dia­be­tes oder ein Man­gel an Vit­amin A kön­nen ei­ne Nacht­blind­heit ver­ur­sa­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.