Rot­wein- Gu­gel­hupf mit Scho­ko- Pfef­fer- Gla­sur

Wer sagt, Gu­gel­hupf sei lang­wei­lig? Die­ser ist echt scharf, und ei­nen char­man­ten Schwips hat er auch!

Meins - - Kümeineküche Meine -

Zu­ta­ten für ca. 18 Stü­cke

Zu­cker, 1 Pri­se Salz und Va­nil­linZu­cker in ei­ner Rühr­schüs­sel mit den Schnee­be­sen des Hand­rühr­ge­räts cre­mig auf­schla­gen. 2 Eier nach­ein­an­der un­ter­rüh­ren. Flüs­si­ge Scho­ko­la­de un­ter­rüh­ren. Mehl, Ka­kao und Back­pul­ver mi­schen und mit Rot­wein und Sch­mand un­ter­rüh­ren. Ge­hack­te Scho­ko­la­de un­ter­men­gen. Teig in ei­ne ge­fet­te­te, mit Mehl aus­ge­stäub­te Gu­gel­hupf­Form (ca. 2 Li­ter In­halt) fül­len. Im hei­ßen Ofen (E-Herd: 175 °C/Um­luft: 150 °C/Gas: s. Her­stel­ler) 45–50 Mi­nu­ten ba­cken. Her­aus­neh­men, ca. 2 St­un­den aus­küh­len las­sen. 3 100 g Scho­ko­la­de in Stü­cke brechen. Mit Sah­ne und Ko­kos­fett in ei­nen Topf ge­ben. Bei schwa­cher Hit­ze un­ter Rüh­ren schmel­zen. Pfef­fer un­ter­rüh­ren und 10–15 Mi­nu­ten ab­küh­len las­sen. Pfef­fer­ku­chen und Zu­cker­stan­ge in Stü­cke schnei­den. Gu­gel­hupf aus der Form stür­zen, Gla­sur dar­auf ver­tei­len und mit Pfef­fer­ku­chen- und Zu­cker­stan­gen­stück­chen be­streu­en. Gu­gel­hupf ca. 1 St­un­de kalt stel­len. 350 g zart­bit­ter-Scho­ko­la­de 225 g but­ter 225 g zu­cker Salz 1 Päck­chen Va­nil­lin-zu­cker 5 eier (Grö­ße m) 350 g mehl 40 g Ka­kao 1 Päck­chen back­pul­ver 150 ml rot­wein 250 g Sch­mand 100 g Schlag­sah­ne 1 Wür­fel (25 g) Ko­kos­fett 2 Msp. ge­mah­le­ner Pfef­fer 2 Pfef­fer­ku­chen (ca. 20 g) 1 zu­cker­stan­ge Fett und mehl für die Form 1 100 g Scho­ko­la­de schmel­zen. 150 g Scho­ko­la­de klein ha­cken. But­ter, Zu­be­rei­tungs­zeit ca. 1 ¼ St­un­den. War­te­zeit ca. 2 St­un­den. Pro Stück ca. 1760 kJ, 420 kcal. E 7 g, F 26 g, KH 39 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.