Das Le­ben be­deu­tet stän­di­ge Ve­rän­de­rung

Meins - - Vergnügen -

Als Na­ta­lia Wör­ner, 48, vor zehn Jah­ren als Kom­mis­sa­rin Ja­na Win­ter in Se­rie ging, war sie gera­de schwan­ger. Da­her auch der Na­me der Kri­mi-Rei­he „Un­ter an­de­ren Um­stän­den“. Sie­ben Jah­re stand ihr Sohn Ja­cob Lee (aus der Ehe mit ih­rem Ex-Mann Ro­bert See­li­ger) dann so­gar mit sei­ner apar­ten Ma­ma vor der Ka­me­ra. Doch ir­gend­wann be­schloss Na­ta­lia: „Ich will aus mei­nem Sohn kein Film­kind ma­chen.“Se­ri­en-Sohn Ki­an wur­de al­so neu be­setzt. Und Ja­cob Lee bleibt wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten zu Hau­se.

MEINS: Wie or­ga­ni­sie­ren Sie die Be­treu­ung Ih­res neun­jäh­ri­gen Sohns? Na­ta­lia Wör­ner: Wie vie­le ar­bei­ten­de Müt­ter schaf­fe ich es mit ei­nem gu­ten Netz­werk und mit der Un­ter­stüt­zung des Va­ters.

MEINS: Als Kom­mis­sa­rin Ja­na Win­ter er­mit­teln Sie in Schles­wi­gHol­stein. Was ge­fällt Ih­nen dort? Na­ta­lia Wör­ner: Wir dre­hen ja fast im­mer im Früh­jahr, da ha­ben das

Kli­ma und die Land­schaft ei­ne fast me­lan­cho­li­sche, skan­di­na­vi­sche An­mu­tung. Das passt zur Fi­gur und zu den Stof­fen, die wir er­zäh­len.

MEINS: In Ih­rem neu­en Fall su­chen Sie nach ver­schwun­de­nen Mäd­chen und wer­den mit de­ren Träu­men und Sehn­süch­ten kon­fron­tiert. Wie ha­ben Sie Ih­re ei­ge­ne Pu­ber­tät er­lebt?

Na­ta­lia Wör­ner: Die Träu­me und Wün­sche, die ich da­mals hat­te, sind wohl nicht zu ver­glei­chen mit de­nen der Mäd­chen heu­te. Pu­ber­tie­ren­de heu­te ste­hen stän­dig am Rand der Über­for­de­rung, sich in ei­ner so schnel­len und me­dia­len Welt zu ori­en­tie­ren und ih­ren Platz zu fin­den.

MEINS: Sie sind in ei­nem rei­nen Frau­en­haus­halt mit vier Ge­ne­ra­tio­nen groß ge­wor­den – was ha­ben Sie dar­aus fürs Le­ben ge­lernt? Na­ta­lia Wör­ner: Dass das Le­ben ei­ne stän­di­ge Ve­rän­de­rung mit sich bringt und dass es wohl­tu­end ist, in ei­nem Fa­mi­li­en­kreis in Ver­bun­den­heit mit al­len sein zu kön­nen. •

Un­TEr an­DE­rEn UM­STän­DEn er­mit­telt na­ta­lia Wör­ner wie­der im ZdF, Mon­tag, 15.2., um 20.15 uhr TV-Frau

des Mo­nats

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.