PUSH-UP FÜR KUR­ZES HAAR

Meins - - Mein Beauty -

Joys, 42, stu­fi­ger Short Cut passt her­vor­ra­gend zu ih­rem sport­li­chen Typ. Lei­der will ihr glat­tes Haar nicht im­mer so wie sie. Es hängt gern mal durch. Da­bei macht ein biss­chen mehr Fül­le rich­tig was her!

der schnitt Grund­schnitt ist ein Pa­gen­kopf mit ge­stuf­tem Na­cken. Für den Push­up­Ef­fekt sor­gen so­ge­nann­te Stütz­haa­re di­rekt un­ter dem Deck­haar.

so wird’s ge­stylt Vo­lu­men­spray auf­s­prü­hen und beim Vor­trock­nen das Haar mit den Fin­gern am An­satz an­he­ben. Ist es fast t tro­cken, kommt die Rundb bürs­te zum Ein­satz. Sie gibt o op­tisch Fül­le und Glanz. Zu­letZ Zu­letzt Fin­ger­spit­zen mit Haar­spray be­sprü­hen und ein­zel­ne Sträh­ne Sträh­nen aus­for­men.

Joys ge­ra­dem Haar fehlt trotz Stu­fen der Schwung 1 Vo­lu­men-Kunst „S­Fac­tor Bo­dy Boos­ter Pum­ping Spray“, Ti­gi, ca. 20 Euro 2 Rund­bürs­te mit Ke­ra­mik­kopf: „Ke­ra­tin The­ra­py Round Brush“, Re­ming­ton, ca. 11 Euro

VoR heR

Nach­heR Hey, Shor­ty! Joys Fri­sur hat dank An­satz- Lif­ting und Wu­schel- Fi­nish jetzt mehr Po­wer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.