Mit Ohr-Aku­punk­tur ge­gen die ner­vö­sen Bei­ne

Meins - - Meine Gesundheit -

MEINS: Was sind ty­pi­sche Sym­pto­me von RLS?

Dr. med. Bernd Wal­ter: Da­zu zäh­len Miss­emp­fin­dun­gen, Krib­beln, Zie­hen, Ju­cken und Rei­ßen über­wie­gend in den Bei­nen, ver­bun­den mit Be­we­gungs­drang. Die Sym­pto­me tre­ten be­son­ders abends oder nachts auf und wer­den durch Be­we­gung bes­ser.

MEINS: War­um wird RLS häu­fig nicht er­kannt? Dr. med. Bernd Wal­ter: Das liegt vor al­lem dar­an, dass RLS häu­fig mit Krank­hei­ten auf­tritt, die ähn­li­che Sym­pto­me ma­chen, das sind zum Bei­spiel Ner­ven­fa­ser­stö­run­gen bei Dia­be­tes.

MEINS: War­um lei­den vie­le Pa­ti­en­ten trotz Dia­gno­se und Be­hand­lung wei­ter? Dr. med. Bernd Wal­ter: Das Pro­blem ist, dass die Be­schwer­den nicht le­bens­ge­fähr­lich sind und da­her von vie­len Ärz­ten nicht ernst ge­nom­men wer­den. Da­zu kommt: Das in den meis­ten Fäl­len ver­schrie­be­ne Par­kin­son-Me­di­ka­ment L-Do­pa lin­dert die Be­schwer­den nur zeit­wei­lig.

MEINS: Was ist an Ih­rer Me­tho­de an­ders?

Dr. med. Bernd Wal­ter: Sie wirkt vor al­lem lang­fris­tig. Wir set­zen win­zi­ge Ti­tan-Na­deln in die Aku­punk­tur­punk­te am Ohr und be­ein­flus­sen auf die­se Wei­se die Hirn­area­le, in de­nen RLS aus­ge­löst wird. Die Na­deln blei­ben im Ohr und ver­wach­sen mit dem Ge­we­be. Sie sind we­der sicht- noch tast­bar. Bei über 80 Pro­zent der RLS-Pa­ti­en­ten kommt es so zu ei­ner deut­li­chen Bes­se­rung der Be­schwer­den, oft auch zu ei­ner voll­stän­di­gen Be­schwer­de­frei­heit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.