Eli­sa­beth – zum Wei­nen schön!

Meins - - Mein Vergnügen -

re­dak­teu­riN uta dietsch: „Was ha­be ich als klei­nes Mäd­chen ge­weint, ja was sag’ ich: ich ha­be schluch­zend vor dem Fern­se­her ge­ses­sen. Zu an­rüh­rend das le­ben von Sis­si, der über al­le Ma­ßen un­glück­li­chen Kai­se­rin von Ös­ter­reich-Un­garn. Und ge­nau die­ses bit­ter­sü­ße Dra­ma gibt es jetzt in Ham­burg als Mu­si­cal! im Fe­bru­ar fei­er­te „Eli­sa­beth – Die wah­re Ge­schich­te der Sis­si“um­ju­bel­te Pre­mie­re. in wun­der­schö­nen auf­wen­di­gen Ko­s­tü­men, mit mit­rei­ßen­der Mu­sik und groß­ar­ti­gen Darstel­lern – dass man auch im Thea­ter­ses­sel ge­neigt ist, das Ta­schen­tuch zu zü­cken. Zum Nie­der­kni­en hübsch und stimm­ge­wal­tig: Haupt­dar­stel­le­rin ro­ber­ta Va­len­ti­ni als Eli­sa­beth. Bis zum 27. März im Mehr!

Thea­ter am Groß­markt. Ti­ckets gibt’s on­li­ne ab 39,50 € auf www.even­tim.de

ge­fühl­voll Ro­ber­ta Va­len­ti­ni ist die Eli­sa­beth. Hier mit dem Tod (ge­spielt von Mark Sei­bert)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.