Aus­fall­schritt-Flow

Meins - - Fitness Special -

start im aus­fall­schritt (1) Aus dem Stand mit dem lin­ken Bein ei­nen gro­ßen Schritt nach vorn ma­chen. Das rech­te Knie auf die Mat­te sin­ken las­sen, den rech­ten Fuß hin­ten flach ab­le­gen. Bei­de Hän­de auf dem lin­ken Bein oder Knie ab­le­gen. Ein­at­mend das Be­cken leicht zu­rück­schie­ben, aus­at­mend den Bauch­na­bel zur Wir­bel­säu­le zie­hen und mit Be­cken und Knie wei­ter nach vorn und un­ten sin­ken. Fünf bis zehn Atem­zü­ge in die­sem Rhyth­mus pul­sie­ren, dann für fünf tie­fe Atem­zü­ge in der tie­fen Po­si­ti­on hal­ten, erst dann die Sei­te wech­seln.

Va­ri­an­te für fort­ge­schrit­te­ne (2) Wer die Übung in­ten­si­vie­ren möch­te, streckt bei­de Ar­me beim Ein­at­men nach oben.

fas­zi­en-tipp: wir stel­len uns vor, wie un­se­re ge­sam­te Kör­per­vor­der­sei­te vom fuß über das bein und den un­te­ren bauch bis in den Kopf lang und durch­läs­sig wird.

Wich­tig! Nicht ins Hohl­kreuz

n fal­len, son­der in der

e Kör­per­mitt

ben stark blei

1

2

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.