Herz und Ver­stand ler­nen ge­mein­sam am bes­ten

Meins - - Meine Gesundheit -

Nicht nur un­se­re mo­to­ri­schen Fä­hig­kei­ten ver­bes­sern sich durch die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen lin­ker und rech­ter Ge­hirn­hälf­te. In zahl­rei­chen Stu­di­en konn­ten Wis­sen­schaft­ler jetzt nach­wei­sen, dass re­gel­mä­ßi­ge Tanz­trai­nings auch die Ge­dächt­nis­leis­tung op­ti­mie­ren. Zwar ler­nen wir im fort­ge­schrit­te­nen Al­ter lang­sa­mer als in un­se­rer Ju­gend. Doch blei­ben wir am Ball, bil­det das Ge­hirn im­mer wie­der neue Pfa­de aus. Und das kann neu­ro­de­ge­ne­ra­ti­ven Er­kran­kun­gen wie Alz­hei­mer vor­beu­gen! Au­ßer­dem schu­len wir un­se­re kom­mu­ni­ka­ti­ven Fer­tig­kei­ten. Ganz ein­fach, weil wir Kon­tak­te knüp­fen, fri­schen In­put be­kom­men und im­mer wie­der ein Wir-Ge­fühl ­ent­ste­hen­kann.­•

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.