Wo die Son­ne die Nacht zum Tag macht

Meins - - Mein Leben -

Im Sü­den scheint die Som­mer­son­ne zwar öf­ter, bei uns Nord­lich­tern da­für län­ger. Und je nörd­li­cher, des­to hel­ler die Nacht. Am Som­mer­An­fAng et­wa geht sie auf Mallor­ca um 21.19 Uhr un­ter, in Ham­burg erst um 21.53 Uhr und 187 Ki­lo­me­ter wei­ter nörd­lich auf Sylt noch ei­ne hal­be St­un­de spä­ter. Auf der Nord­seeSchö­nen kann man auch „Wei­ße Näch­te light“be­ob­ach­ten, so­zu­sa­gen als Sil­ber­streif am Ho­ri­zont. Un­se­re Nach­barn in Skan­di­na­vi­en und im Bal­ti­kum fei­ern je­des Jahr ih­re „Wei­ßen Näch­te“, in de­nen das Licht nur für kur­ze Zeit wegdäm­mert. Die be­rühm­te Mit­ter­nachts­son­ne scheint aber erst nörd­lich des Po­lar­krei­ses, zum Bei­spiel im nor­we­gi­schen Spitz­ber­gen. Da wird es zwi­schen Mai und Au­gust 100 Ta­ge gar nicht dun­kel! Traum­haft. Aber da­für ist es ziem­lich kalt!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.