Das hat wie­der Spaß ge­macht!

Meins - - Café Meins -

Mor­gens um zehn auf dem Leip­zi­ger Nasch­markt – da ist heu­te or­dent­lich was los: Hier trifft sich 36-mal ge­ball­te Ener­gie! Und zwi­schen Sekt, Lat­te und Rühr­ei plau­dern die La­dys über The­men so bunt wie das Le­ben. Wie lebt es sich auf dem Land? Kath­rin, 53, wohnt in ei­nem 200-See­len-Dorf, in das noch je­de Wo­che das Bä­cker­au­to kommt, weil’s kei­nen

Su­per­markt gibt. „Wenn man jung ist, ist das okay – aber im Al­ter?“Den Traum von der ei­ge­nen Woh­nung in der Ci­ty träumt Sa­bi­ne, 55. „Wenn mein Mann mal nicht mehr ist, möch­te ich mit­ten in Leip­zig le­ben.“Sie liebt Rock­kon­zer­te, geht auch al­lein hin, wenn kei­ner mit­möch­te. So geht’s auch Phy­sio­the­ra­peu­tin Eve­lyn, 61: „Kommt ei­ner mit? Die Zei­ten, dass ich die­se Fra­ge stel­le, sind vor­bei!“

Ve­ra, 73, lebt seit zehn Jah­ren als Sing­le und ist hap­py. „Ich ge­nie­ße die Ge­las­sen­heit des Al­ters.“Sie ist gern bei Face­book un­ter­wegs. „Der Lap­top ist mein Freund und stän­di­ger Be­glei­ter“, sagt sie strah­lend. Ne­ben ihr sitzt Car­men, 54. Schon zum zwei­ten Mal beim Ca­fé MEINS, macht sie uns am En­de noch ein di­ckes Kom­pli­ment: „Es ist toll, dass ihr uns Frau­en ab 50 wahr­nehmt. Wir sind noch voll da und an al­lem Mög­li­chen in­ter­es­siert!“Oh ja, das ha­ben wir auch hier wie­der live er­le­ben dür­fen. Dan­ke, dass ihr al­le da wart!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.