An­trag ab­ge­lehnt, was tun?

Meins - - Meins Fragen Sie Einfach -

Wi­der­spruch ein­le­gen Wird der An­trag ab­ge­lehnt, be­ste­hen wir dar­auf, das schrift­lich zu be­kom­men. Denn nur so kön­nen wir in­ner­halb von 14 Ta­gen Wi­der­spruch ein­le­gen. Eben­falls schrift­lich. Die Be­grün­dung kön­nen wir spä­ter noch nach­rei­chen. Hilf­reich da­bei: Un­ter­stüt­zung von ei­nem recht­li­chen Bei­stand, et­wa vom So­zi­al­ver­band VdK (www.vdk.de) oder von ei­ner der Ver­brau­cher­zen­tra­len (www.ver­brau­cher­zen­tra­le.de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.