Ita­lie­nisch ge­nies­sen Schwei­nerou­la­den auf sar­di­sche Art

Spie­ße(r)-Alarm am Mit­tel­meer? Fin­den wir köst­lich!

Meins - - Meine | Küche -

Für 4 Per­so­nen

1 Schei­be (ca. 25 g) + 8 dün­ne Schei­ben Cia­bat­ta-Brot, vom Vor­tag 100 g Schwein­ele­ber 75 g fet­ter Speck 1 Knob­lauch­ze­he ½ Bund Sal­bei 1 Ei­gelb (Grö­ße M) Salz Pfef­fer 8 dün­ne Schwei­ne­schnit­zel 4 EL Oli­ven­öl 1 1 Schei­be Cia­bat­ta in kal­tem Was­ser ein­wei­chen. Le­ber und Speck fein wür­feln. Knob­lauch schä­len, durch ei­ne Knob­lauch­pres­se drü­cken. Sal­bei wa­schen, tro­cken tup­fen. Blät­ter ab­zup­fen und ca. 4 Blät­ter fein ha­cken. Brot aus­drü­cken und mit Le­ber, Speck, Sal­bei, Knob­lauch und Ei­gelb ver­mi­schen. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. 2 Fleisch tro­cken tup­fen. Schnit­zel mit ei­nem schwe­ren Sti­el­topf oder Fleisch­klop­fer dünn plat­tie­ren. Je­des Schnit­zel mit ca. ⅛ der Fül­lung be­strei­chen. Je­de Fleisch­schei­be vier­teln. Auf­rol­len, mit Salz und Pfef­fer wür­zen. 8 Brot­schei­ben hal­bie­ren. 3 Flei­schröll­chen, Brot und Sal­bei, bis auf et­was zum Gar­nie­ren, auf klei­ne Spie­ße ste­cken. Auf ei­nem Back­lech ver­tei­len. Öl dar­über­träu­feln, ca. 100 ml Was­ser an­gie­ßen. Im hei­ßen Back­ofen (E-Herd: 200 °C/ Um­luft: 175 °C/Gas: Stu­fe 3) ca. 20 Mi­nu­ten ga­ren. Mit rest­li­chem Sal­bei gar­nie­ren. Da­zu schmeckt To­ma­ten­sa­lat.

Zu­be­rei­tung ca. 1 St­un­de. Pro Per­son ca. 2310 kJ, 550 kcal. E 48 g, F 33 g, KH 14 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.