Son­nen-In­seln

fEh­Marn und hOhwach­tEr we­nig re­gen Bucht Viel na­tur und

Meins - - Meine Reise -

Von der Son­ne ge­küsst

strand­ho­tel Be­ne Trotz der La­ge im ho­hen Nor­den ist Feh­marn ei­ner der son­nigs­ten Plät­ze Deutsch­lands. Ein Pa­ra­dies für Was­ser­sport­ler und Na­tur­lieb­ha­ber. Im ein­zi­gen 4-Ster­ne-Haus der In­sel neh­men wir ei­ne „Aus­zeit am Meer“mit 3 Ü/HP im DZ ab 349 € p. P., www.be­ne-feh­marn.de Steu­er­bord nur die See

Ge­nue­ser schiff Ein­schla­fen zum Rau­schen der Mee­res­bran­dung und mor­gens ein Lang­schlä­fer-Früh­stück im Strand­korb ge­nie­ßen … Das klei­ne in­di­vi­du­ell ge­stal­te­te Ho­tel in Hoh­wacht ist wirk­lich ein per­fek­ter Rück­zugs­ort für Land­rat­ten. Ü/F im DZ ab 100 € für 2 Pers., www.ge­nue­ser-schiff.de

schnu­cKELiG Vom Was­ser fast um­schlos­sen thront das Ho­tel auf ei­ner Land­zun­ge

strand­KOrB-ca­fé Le­sen, plau­dern, sch­lem­men: Da wol­len wir nie wie­der weg

KLa­rE Li­niE Fin­den wir im Zim­mer beim De­sign und drau­ßen am Ho­ri­zont

Ka­ri­BiK-fEE­LinG Am lan­gen Süd­strand ist der Sand be­son­ders fein – feh­len nur noch die Pal­men

Ka­jütE In den Zim­mern mit Meer­blick füh­len wir uns tat­säch­lich wie auf ho­her See

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.