Scho­ko-Ap­fel­ku­chen

Das Bes­te aus zwei Back-Wel­ten ver­eint, so lie­ben wir’s!

Meins - - Meine Küche -

Für ca. 16 Stü­cke

350 g Zart­bit­ter-Ku­ver­tü­re 400 g Schlag­sah­ne 150 g But­ter Salz 400 g Zu­cker 6 Eier (Grö­ße M) 150 g Mehl 2 TL Back­pul­ver 4 Äp­fel 30 g Man­delsplit­ter Fett für die Form 1 Ku­ver­tü­re ha­cken, 200 g Sah­ne in ei­nem Topf auf­ko­chen. Vom Herd zie­hen und Scho­ko­la­de da­rin schmel­zen las­sen. But­ter, 1 Pri­se Salz und 200 g Zu­cker cre­mig rüh­ren. Eier nach­ein­an­der un­ter­rüh­ren. Mehl und Back­pul­ver mi­schen. Erst Scho­ko­sah­ne, dann die Mehl­mi­schung un­ter­rüh­ren. 2 Äp­fel schä­len und mit ei­nem Ap­fel­aus­ste­cher das Kern­ge­häu­se aus­ste­chen, Äp­fel in dün­ne Schei­ben schnei­den. ⅓ des Teigs in ei­ne ge­fet­te­te Spring­form (26 cm Ø) ge­ben. ⅓ der Ap­fel­schei­ben rund­her­um ver­tei­len, nächs­te Schicht Teig dar­auf­strei­chen und Äp­fel rund­her­um ver­tei­len, rest­li­chen Teig in die Form ge­ben und Ku­chen mit üb­ri­gen Äp­feln be­de­cken. Im hei­ßen Back­ofen (E-Herd: 175 °C/Um­luft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Min. ba­cken. 3 200 g Zu­cker in ei­nem Topf ka­ra­mel­li­sie­ren. Mit 200 g Sah­ne ab­lö­schen, auf­ko­chen und kö­cheln, bis der Ka­ra­mell sich auf­ge­löst hat. Man­delsplit­ter un­ter­rüh­ren. Ku­chen her­aus­neh­men, aus­küh­len las­sen und mit Man­del-Ka­ra­mell be­träu­feln.

Zu­be­rei­tung ca. 1 ¼ Std.; War­te­zeit ca. 3 Std. Pro Stück ca. 470 kcal; E6g, F 27 g, KH 49 g

Man­deln im KaRa­mel­lRausch: Das top! ist

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.