Spa­ghet­ti­kür­bis al­la car­bo­n­a­ra

Meins - - Meine Küche -

Für 4 Per­so­nen

je 4 Zwei­ge Thy­mi­an und ros­ma­rin

1 Knob­lauch­ze­he

2 klei­ne Spa­ghet­ti­kür­bis­se

5 EL Oli­ven­öl

150 g Par­ma-Schin­ken

1 Bund glat­te Pe­ter­si­lie

2 ei­gelb

50 g Sch­mand

150 g ri­cot­ta

80 g ge­rie­be­ner Par­me­san Meer­salz schwar­zer Pfef­fer ge­rie­be­ne Mus­kat­nuss 1 Den Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen. Kräu­ter wa­schen, Blätt­chen bzw. Na­deln ab­zup­fen und fein schnei­den. Knob­lauch schä­len und fein schnei­den. Kür­bis­se längs hal­bie­ren. Das fa­se­ri­ge In­ne­re ent­fer­nen. 4 EL Oli­ven­öl mit Thy­mi­an, Ros­ma­rin und Knob­lauch ver­mi­schen und Kür­bis­hälf­ten da­mit be­pin­seln. 2 Die Hälf­ten mit den Schnitt­flä­chen nach oben auf ein Blech set­zen und im Ofen 30–45 Min. ga­ren, bis sich das Frucht­fleisch mit ei­ner Ga­bel in Fä­den aus der Scha­le löst, der Kür­bis aber noch nicht mat­schig ist. 3 Schin­ken in Strei­fen schnei­den und in 1 EL Oli­ven­öl knusp­rig bra­ten. Pe­ter­si­lie wa­schen, Blätt­chen ab­zup­fen und fein schnei­den. Ei­gel­be, Sch­mand, Ri­cot­ta und 60 g Par­me­san in ei­ner gro­ßen Schüs­sel ver­rüh­ren und die Mi­schung mit Salz, Pfef­fer und Mus­kat­nuss wür­zen. 4 So­bald der Kür­bis fer­tig ist, das fa­se­ri­ge Frucht­fleisch mit ei­ner Ga­bel aus der Scha­le lö­sen. Die äu­ße­re Kür­bis­hül­le ste­hen las­sen. Den Ofen auf 220 °C her­auf­schal­ten. Frucht­fleisch und Pe­ter­si­lie zur Ri­cot­taSch­mand-Mas­se ge­ben und mit Salz, Pfef­fer und Mus­kat­nuss ab­schme­cken. Die Mas­se in die 4 Kür­bis­hälf­ten fül­len, die­se wie­der auf das Blech set­zen, mit den üb­ri­gen 20 g Par­me­san be­streu­en und den Kür­bis im Ofen ca. 10 Min. gold­gelb über­ba­cken. Zu­be­rei­tung ca. 25 Min. Pro Per­son ca. 360 kcal; E 16 g, F 28 g, KH 10 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.