Hei­del­beer­waf­feln mit But­ter­milch-Guss

Das ist ein kla­rer Fall für Gip­fel­stür­mer. Und bei je­dem Bis­sen tref­fen wir auf saf­ti­ge Bee­ren – mmh, le­cker!

Meins - - Meine Küche -

Für ca. 28 Stück

50 g But­ter 230 g + 1 EL But­ter­milch 150 g Mehl 1 TL Back­pul­ver 1 Päck­chen Va­nil­lin-Zu­cker 50 g brau­ner Zu­cker 2 Eier (Grö­ße M) 100 g fri­sche Hei­del­bee­ren (oder tief­ge­fro­ren) 70 g Pu­der­zu­cker Fett für das Waf­fe­lei­sen

1 But­ter in ei­nem Topf schmel­zen und 230 g But­ter­milch ein­rüh­ren. Mehl, Back­pul­ver, Va­nil­lin-Zu­cker und Zu­cker mi­schen. Milch­but­ter und Eier hin­zu­fü­gen und mit den Schnee­be­sen des Hand­rühr­ge­räts zu ei­nem glat­ten Teig ver­rüh­ren.

2 Fri­sche Hei­del­bee­ren ver­le­sen, wa­schen und gut ab­trop­fen las­sen. Je­weils 1 EL Teig auf ei­ne Back­flä­che ei­nes vor­ge­heiz­ten, ge­fet­te­ten bel­gi­schen Waf­fe­lei­sens (ca. 12 x 21 cm) ge­ben und mit ei­ni­gen Hei­del­bee­ren be­streu­en. Waf­feln gold­braun ba­cken. An­schlie­ßend fer­ti­ge Waf­feln auf ei­nem Ku­chen­git­ter ab­küh­len las­sen. 1 EL But­ter­milch mit Pu­der­zu­cker zu ei­nem Guss ver­rüh­ren und kurz vor dem Ser­vie­ren über die Waf­feln träu­feln.

Zu­be­rei­tung ca. 1 ¼ St­un­den. Pro Stück ca. 60 kcal; E1 g, F 2 g, KH 9 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.