Qui­noa-Sa­lat mit Süß­kar­tof­feln

Meins - - Meine Küche -

Für 4 Per­so­nen

200 g Qui­noa Salz 2 Süß­kar­tof­feln (400–500 g) 8 ra­dies­chen 100 g ru­co­la 1 do­se (425 ml) Kid­ney­boh­nen 1 gro­ße, rei­fe Avo­ca­do (ca. 300 g) 2 klei­ne ro­te Chi­li­scho­ten 2 EL Him­bee­res­sig 1 TL ge­mah­le­ner Zimt 3 EL Oli­ven­öl pfef­fer Zu­cker 75 g ge­rös­te­te und ge­sal­ze­ne pis­ta­zi­en 75 g ge­trock­ne­te Cr­an­ber­rys

1 Qui­noa in ein Sieb ge­ben, ab­spü­len und in ko­chen­dem Salz­was­ser nach Pa­ckungs­an­wei­sung ga­ren. Even­tu­ell ab­gie­ßen. Ab­schre­cken, ab­trop­fen und 10–15 Min. ab­küh­len las­sen.

2 In­zwi­schen Süß­kar­tof­feln schä­len, wa­schen und in ca. 2 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Ra­dies­chen put­zen, wa­schen und in Spal­ten schnei­den. Ru­co­la put­zen bzw. ver­le­sen, wa­schen, tro­cken schüt­teln und fein ha­cken. Kid­ney­boh­nen in ein Sieb gie­ßen, ab­spü­len und ab­trop­fen las­sen. Avo­ca­do hal­bie­ren. Kern ent­fer­nen und Frucht­fleisch aus der Scha­le lö­sen. Frucht­fleisch in Wür­fel schnei­den. Al­les ver­men­gen.

3 Chi­li put­zen, der Län­ge nach auf­schnei­den, wa­schen und Ker­ne ent­fer­nen. Scho­te fein ha­cken. Es­sig, Zimt und Chi­li ver­rüh­ren, Öl tröpf­chen­wei­se dar­un­ter­schla­gen, mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker wür­zen. Pis­ta­zi­en aus der Scha­le lö­sen und grob ha­cken.

4 Cr­an­ber­rys und Qui­noa zu den ver­meng­ten Zu­ta­ten ge­ben und un­ter­men­gen, Vi­n­ai­gret­te dar­über­träu­feln und noch­mals ver­men­gen. Sa­lat in Scha­len an­rich­ten, mit den Pis­ta­zi­en be­streu­en.

Zu­be­rei­tung ca. 35 Min. Pro Per­son ca. 710 kcal. E 19 g, F 34 g, KH 84 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.