Ita­lie­ni­sche Su­per­food-Bur­ger

Meins - - Meine Küche -

Das Ge­heim­nis hier ist, dass man ma­ge­res Hack­fleisch (es ist ge­nau­so ei­weiß­reich wie fet­te­res) ver­wen­det und mit bal­last­stoff­rei­chen Boh­nen streckt. Et­was Moz­za­rel­la gibt’s auch!

Für 6 Per­so­nen

2 klei­ne ro­te Zwie­beln 100 ml ein­fa­cher Bal­sa­mi­co-Es­sig

500 g ma­ge­res rin­der­hack­fleisch

1 do­se Can­nel­li­niBoh­nen (400 g) 1 gro­ßes ei 6 Voll­kornHam­bur­ger­bröt­chen 2 EL Se­sam­sa­men ½ klei­ner Weiß­kohl (500 g) 3 el Jo­ghurt 1 ge­häuf­ter tl senf 1 tl Chi­lif­lo­cken 1 Zi­tro­ne Oli­ven­öl 1 Ku­gel moz­za­rel­la (125 g) 2 Zwei­ge Ros­ma­rin 2 To­ma­ten in ver­schie­de­nen Far­ben

100 g ru­co­la 1 Den Back­ofen auf 200 °C vor­hei­zen. Die Zwie­beln schä­len, in dün­ne Rin­ge schnei­den und in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Den Es­sig und 2 gu­te Pri­sen Meer­salz hin­zu­fü­gen, um den Zwie­beln Flüs­sig­keit zu ent­zie­hen (die Flüs­sig­keit wird spä­ter ab­ge­gos­sen,

al­so kei­ne Sor­ge we­gen der Salz­men­ge). 2 Das Hack­fleisch mit 1 gro­ßen Pri­se schwar­zem Pfef­fer und 1 klei­nen Pri­se Salz in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Die Boh­nen in ei­nem Sieb ab­trop­fen las­sen, dann hin­zu­fü­gen. Das Ei tren­nen. Das Ei­gelb zu Fleisch und Boh­nen ge­ben und al­les mit sau­be­ren Hän­den ver­kne­ten. Das Ei­weiß schau­mig schla­gen. Die Bröt­chen auf­schnei­den und wie­der zu­sam­men­set­zen. Die De­ckel mit Ei­weiß be­strei­chen und schön gleich­mä­ßig mit Se­sam be­streu­en. 3 Den Kohl von den Au­ßen­blät­tern be­frei­en. In sehr fei­ne Strei­fen ho­beln oder schnei­den. In ei­ner gro­ßen Schüs­sel mit Jo­ghurt, Senf, Chi­lif­lo­cken, dem Saft der Zi­tro­ne und 1 Pri­se schwar­zem Pfef­fer mi­schen. 4 Aus dem Fleisch­teig sechs gleich gro­ße Ku­geln for­men. Zwei gro­ße ofen­fes­te be­schich­te­te Pfan­nen mit je 1 TL Öl bei mitt­le­rer bis ho­her Tem­pe­ra­tur er­hit­zen (oder die Bur­ger por­ti­ons­wei­se bra­ten). In je­de Pfan­ne drei Ku­geln ge­ben und flach drü­cken. Et­wa 2 Mi­nu­ten bra­ten, bis sie gold­braun sind. Wen­den, je ei­ne Schei­be Moz­za­rel­la dar­auf­ge­ben und die ab­ge­zupf­ten Ros­ma­rin­na­deln rund­her­um ver­tei­len. Für 2 Mi­nu­ten in den Ofen schie­ben, da­mit der Moz­za­rel­la schmilzt, die Bröt­chen zum Auf­wär­men da­zu­le­gen. Die To­ma­ten in Schei­ben schnei­den. Mit den Bur­gern, Ros­ma­rin und Bal­sa­mi­co-Zwie­beln auf den Bröt­chen­un­ter­tei­len an­rich­ten, die Ober­tei­le drauf­set­zen. Die Ru­col­ablät­ter un­ter den Kraut­sa­lat mi­schen und al­les ser­vie­ren. Zu­be­rei­tung ca. 40 Min. • Pro Por­ti­on ca. 446 kcal. • E 34,5 g, F 15,6 g, GF 6 g, KH 38,9 g • Zu­cker 11,3 g • Salz 1,5 g • BS 10 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.