Ein­fach na­tür­lich AB­NEH­MEN

Wie wir Fett­de­pots oh­ne gro­ßen Auf­wand kna­cken – und oh­ne Hun­gern schlank wer­den

Meins - - Meine Gesundheit -

F rau­en ver­brin­gen im Schnitt gan­ze sechs Jah­re ih­res Le­bens mit Diä­ten, so das Er­geb­nis ei­ner ak­tu­el­len bri­ti­schen Stu­die. Doch was steckt da­hin­ter? Das Pro­blem bei vie­len Ab­nehm-Pro­gram­men ist, dass sie auf dem Kon­zept re­du­zier­ter, oft sehr ein­sei­ti­ger Nah­rungs­auf­nah­me ba­sie­ren. Für den Kör­per ist das Stress pur. Hin­zu kommt, dass er bei solch ri­go­ro­sen Maß­nah­men den Ener­gie­stoff­wech­sel dros­selt. Und das be­deu­tet: Nach der Di­ät bleibt er erst ein­mal in die­sem Spar­mo­dus, läuft auch dann noch auf Spar­flam­me, wenn wir wie­der nor­mal es­sen. Und wir neh­men au­to­ma­tisch wie­der zu. Oft wie­gen wir nach kur­zer Zeit so­gar mehr als je zu­vor. Doch wie lässt sich die­ser Jo-Jo-Ef­fekt stop­pen?

Bal­last­stoff kom­plex ver­hin­dert Ka­lo­ri­en-Ver­wer­tung

Den Schlüs­sel für er­folg­rei­ches Ab­neh­men ha­ben Wis­sen­schaft­ler der In­dia­na Uni­ver­si­ty und des Max-Planck-In­sti­tuts für Bil­dungs­for­schung ge­fun­den: Je ein­fa­cher ei­ne Di­ät ist, des­to län­ger hal­ten wir durch und er­rei­chen un­ser Wunsch­ge­wicht. Und was ist ein­fa­cher, als 15 Mi­nu­ten vor je­der Mahl­zeit et­was zu trin­ken? Na­tür­lich nicht ir­gend­et­was – son­dern ein gro­ßes Glas Was­ser, er­gänzt durch ein Pul­ver mit ei­nem na­tür­li­chen Wirk­bal­last­stoff kom­plex (z.B. Re­fi­gu­ra, re­zept­frei in der Apo­the­ke). Was pas­siert da­bei in un­se­rem Kör­per? Im ers­ten Schritt ver­spü­ren wir ein sehr an­ge­neh­mes Sät­ti­gungs­ge­fühl, so­dass wir um 20 Pro­zent klei­ne­re Por­tio­nen zu uns neh­men. Da­mit sind schon die ers­ten Ka­lo­ri­en ein­ge­spart. Von den Ka­lo­ri­en, die wir ge­ges­sen ha­ben, wer­den dann bis zu 40 Pro­zent der Fet­te und 35 Pro­zent der Koh­len­hy­dra­te ge­bun­den – und ein­fach wie­der aus­ge­schie­den. Weil im Kör­per so­mit we­ni­ger Ka­lo­ri­en an­kom­men, greift er die Fett­re­ser­ven an – und die Pfun­de be­gin­nen wie von selbst zu schmel­zen.

Ge­sün­der le­ben Wer Über­ge­wicht re­du­ziert, ver­rin­gert auch sein Dia­be­tesund Herz­in­farkt-Ri­si­ko

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.