VoR­spei­se Kar­p­fen im Tem­pu­ra­t­eig mit Se­sam-Mayon­nai­se

Meins - - Meine Küche -

Für 2–4 Per­so­nen

je 250 g Mehl und Spei­se­stär­ke + et­was zu­sätz­li­ches Mehl zum Be­stäu­ben ½ TL Back­pul­ver Meer­salz ca. 500 ml Mi­ne­ral­was­ser mit viel Koh­len­säu­re 4 kü­chen­fer­ti­ge Kar­pfen­fi­lets (ge­schuppt und ge­schröpft; 150–200 g pro Per­son) Salz But­ter­schmalz zum Frit­tie­ren 4 EL hel­le Se­sam­saat 3 fri­sche Bio-Ei­gelb 1 TL Senf ½ TL Wasa­bi­pas­te 50 ml ge­rös­te­tes Se­sam­öl 200–250 ml Raps­öl Zi­tro­nen­saft Zi­tro­nen­spal­ten 1 Mehl, Spei­se­stär­ke, Back­pul­ver, 1 Pri­se Salz und Mi­ne­ral­was­ser zu ei­nem zäh­flüs­si­gen Teig ver­rüh­ren. Da­bei das Mi­ne­ral­was­ser schritt­wei­se zu­ge­ben. Der Teig soll die Kon­sis­tenz ei­ner di­cken Kar­tof­fel­sup­pe ha­ben. 2 Kar­pfen­fi­lets in 1,5 cm di­cke Strei­fen schnei­den und leicht sal­zen. Mit et­was Mehl be­stäu­ben. Die Fisch­stü­cke durch den Teig zie­hen und in 3–4 Por­tio­nen schwim­mend im hei­ßen But­ter­schmalz knusp­rig aus­ba­cken. An­schlie­ßend die Fi­lets auf Kü­chen­pa­pier ab­trop­fen las­sen. 3 Se­sam in ei­ner Pfan­ne oh­ne Fett hell­braun rös­ten und ab­küh­len las­sen. Ei­gel­be, Senf und Wasa­bi­pas­te in ein ho­hes Ge­fäß ge­ben, bei­de Öl­sor­ten dar­auf­ge­ben und mit dem Pü­rier­stab zu ei­ner glat­ten Mayon­nai­se ver­ar­bei­ten. 4 Mit Salz und et­was Zi­tro­nen­saft ab­schme­cken und ge­rös­te­ten Se­sam un­ter­rüh­ren. Ge­ba­cke­nen Kar­p­fen mit Mayon­nai­se und Zi­tro­nen­spal­ten an­rich­ten.

Weih­nachtsKaRp­fen mal zum Dip­pen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.