Schlem­men und fit blei­ben

In Köln tra­fen sich 20 Le­ser zur vier­ten Run­de der er­folg­rei­chen Ak­ti­on „Deutsch­land is(s)t ge­sund“. Sie koch­ten zu­sam­men mit dem be­kann­ten TV-Koch Nils Eg­ter­mey­er

Meins - - Horoskop -

Sag’ mal, ist das der ech­te Nils?“Ei­ni­ge der Teil­neh­mer des vier­ten Work­shops aus der Rei­he „Deutsch­land is(s)t ge­sund“wa­ren skep­tisch. Doch tat­säch­lich – sie wur­den von dem Ori­gi­nal be­grüßt: „Ich freue mich, dass ihr da seid. Ich ha­be ei­ni­ge im­mun­ge­sun­de Vit­amin­bom­ben kre­iert und vor­be­rei­tet, aber für das Fi­nish brau­che ich eu­re Hil­fe.“Die Re­zep­te von Fern­seh­koch Nils Eg­ter­mey­er sol­len die Ab­wehr­kräf­te un­ter­stüt­zen. Denn genau das war das The­ma des Work­shops. Ge­ra­de in der Er­käl­tungs­zeit spie­len Mi­kro­nähr­stof­fe wie z. B. Vit­amin C, Vit­amin D oder Se­len und Zink ei­ne wich­ti­ge Rol­le für das Im­mun­sys­tem, um ge­sund zu blei­ben oder bei Hus­ten, Schnup­fen & Co. schnel­ler wie­der auf die Bei­ne zu kom­men. Wie le­cker die ge­sun­de Kü­che sein kann, lern­ten die Le­ser in „The New Yor­ker Kit­chen“in Köln. Am gro­ßen Kü­chen­t­re­sen er­klär­te Nils: „Ich ver­su­che, die mög­lichst na­tur­be­las­se­nen Le­bens­mit­tel für sich spre­chen zu las­sen.“Dann ging es an die Zu­be­rei­tung des ers­ten Gangs. „Das ist ei­ne mei­ner Lieb­lings­vor­spei­sen“, kom­men­tier­te Nils die Gaz­pa­cho. Ul­la griff so­fort zum Mes­ser, um Brot­wür­fel für die Croû­tons zu schnei­den, und auf ein­mal wa­ren al­le ak­tiv bei der Sa­che. So­gar die an­fangs noch zu­rück­hal­ten­den männ­li­chen Teil­neh­mer pack­ten eif­rig mit an. Björn gab zu: „Ich ha­be

mit­ge­macht, weil ich ger­ne ko­che – und noch lie­ber es­se.“Dar­auf muss­te er auch nicht lan­ge war­ten, denn schon bald wur­de der ers­te Gang ser­viert. „Mit Lie­be an­ge­rich­tet, denn das ist auch wich­tig“, er­klär­te Nils und streu­te et­was Kres­se über die Tel­ler. „Ich ha­be ge­lernt, dass man aus we­ni­gen Zu­ta­ten ein köst­li­ches, ge­sun­des Es­sen ko­chen kann, das auch in den All­tag passt“, er­zähl­te Tan­ja. Ihr Mann Da­ni­el er­gänz­te: „Die Vor­spei­se war schon sehr, sehr le­cker.“Auf den zwei­ten Gang war vor al­lem Jut­ta sehr ge­spannt: „Ich pro­bie­re gern mal neue Sa­chen aus.“Da ka­men die Lin­sen mit der Ge­würz­mi­schung Ras-el-Ha­nout ge­ra­de recht. Sez­gin und Pe­tra ko­chen ger­ne ge­sund. „Wir be­kom­men ei­ne neue Kü­che und woll­ten in dem Zu­ge so­wie­so un­ser Ess­ver­hal­ten ver­bes­sern.“Mit den Tipps und Tricks von Nils soll­te das auf je­den Fall klap­pen. Es dau­er­te gar nicht lang, bis die gut ge­laun­te Koch-Trup­pe auch das Haupt­ge­richt fer­tig hat­te. „Mmh“, schwärm­te Nils. „Kalbs­fi­let in Bi­o­qua­li­tät. Nicht güns­tig, aber es lohnt sich.“Re­na­te, die ih­re Toch­ter Sa­bi­ne mit zu dem Event ge­nom­men hat­te, er­klär­te: „Wir kau­fen je­den Tag frisch ein und ko­chen ent­spre­chend. Da wer­den wir gut mit Vit­ami­nen ver­sorgt. Und wenn nö­tig, neh­men wir Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel.“Der zwei­te Gang war ein Gau­men­schmaus und das Des­sert krön­te das Ge­nus­s­er­leb­nis. Der ei­ne oder an­de­re nahm hier so­gar ei­ne zwei­te Por­ti­on. Man­fred war er­staunt: „Ich fin­de es in­ter­es­sant, dass die Sa­chen schnell und mit leich­ten Hand­grif­fen auf den Tisch kom­men – und da­bei so an­spre­chend aus­se­hen.“ Hap­py End Bei ei­nem Vit­amin-Quiz konn­ten drei Paa­re die Lieb­lings­pro­duk­te von Nils ge­win­nen: ei­ne Rei­be, ei­ne Zi­trus­pres­se, Meer­salz und Oli­ven­öl. „Mir hat es Spaß ge­macht“, freu­te sich der TV-Star am En­de des Ta­ges. „Ich glau­be, al­le sind zu­frie­den, und das macht mich auch glück­lich.“Je­der, der woll­te, konn­te noch ein Sel­fie mit dem Fern­seh­koch ma­chen, der ein­deu­tig der ech­te Nils war.

Ge­sun­de Er­näh­rung kann Spaß ma­chen und sehr le­cker schme­cken NILS EG­TER­MEY­ER

HAUPT­GANG Kalbs­fi­let auf Ras-el-Ha­nou­tLin­sen mit Au­ber­gi­nen und Pes­to

TE­AM­WORK Zu Be­ginn des Work­shops wa­ren al­le Schür­zen noch sau­ber. Dann wur­de mit Nils Eg­ter­mey­er flei­ßig ge­kocht

GU­TER RAT VOM PRO­Fi Das Kalbs­fi­let wur­de kurz an­ge­bra­ten, be­vor es in den Back­ofen kam. Nils zeig­te sei­ne Tipps und Tricks

zum wohl! Fröh­li­che Stim­mung in­klu­si­ve: Die Hob­by-Kö­che stie­ßen mit­ein­an­der an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.